Wlan-Router an Fritz Box ?!

Alt 18.03.2008, 22:35   # 1
Menhir
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 27
Moin!

Zur Zeit gehe ich mit meinem "normalen" Rechner über DSL per FRITZ BOX DSL, ins www.
Nächste Woche bekomme ich dann zusätzlich ein Notebook, welches über wlan laufen soll. Der "normnale Rechner" soll aber auch weiterhin in Betrieb genommen werden.
Von einem Kumpel bekam ich einen wlan-Router (SINUS 1054 DSL).

Zeit geht eine Verbindung ja vom Splitter zur Fritz Box und von der Fritz Box eine Verbindung zum Rechner.

Die Frage ist jetzt; kann ich diesen wlan-Router einfach an meine Fritz Box klemmen? Und außer einem Netzstecker habe ich keinerlei Kabel zu dem Router, heißt doch, daß auch hierfür noch sicherlich, zwecks Verbindung mit dem "normalen Rechner", ein entsprechendes Verbindungskabel von Nöten ist, oder?

Und wenn dies alles laufen sollte und ich das Notebook dann in Betrieb nehme (der auch ein wlan integriert hat), müßte dies doch auch ohne Probleme laufen , oder?

Vielen Dank schon einmal im voraus und entschuldigt die vielleicht blöde Fragestelung

Menhir
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2008, 22:35 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 19.03.2008, 08:22   # 2
dle1984
 
Registriert seit: 02.02.2007
Beiträge: 156
Hallo,

das 1054 DSL dient ja auch als Router, das bedeutet durch eingabe der Benutzerdaten kannst du die FritzBox ganz bei Seite schaffen. Vom Splitter gehst du direkt an deinen Sinus Router. Vom Sinus aus der LAN Buchse an deinen Rechner und dann musst du nur noch das WLAN anstellen und Verschlüsseln fertig.
Wenn du das nicht unbedingt machen willst müsste man vorher wissen ob die Fritz Box zwei LAN Anschlüsse hat.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 09:13   # 3
Menhir
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 27
Moin!
Na, das klingt doch ganz einfach.

Wenn ich den Router also nun austausche und es nicht gebacken kriegen würde, kann ich dann die Fritz Box wieder anschließen?

Für die Installation des Routers habe ich mir schon die IP-Adresse besorgt (habe ja kein Handbuch). Wir der Rest dann quasi ein "Kinderspiel" oder muß ich dann noch irgendwelche Treiber herunterladen?


Mit bestem Gruß
Menhir
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 09:50   # 4
Sascha Gütebier
Ehemaliger Moderator
 
Benutzerbild von Sascha Gütebier
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 1.142
Also, wenn du die Fritzbox abklemmst und den Router nutzt, kannst einfach die Zugangsdaten in dem neuen Gerät eingeben, fertig. Klappt das nicht so einfach, dann kannst natürlich die Fritzbox wieder dran hängen und bist wieder im Internet um dort weiter zu googlen oder hier zu fragen . Das ist alles kein Problem.

Treiber brauchst du eigentlich keine. Router mit PC verbinden, auf das Web Interface zugreifen, Daten eintragen, online. So soll es normalerweise laufen. Ist das Ganze dann auch noch in Deutsch, wäre das natürlich der Oberhammer.

greetz
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 11:38   # 5
dle1984
 
Registriert seit: 02.02.2007
Beiträge: 156
Der Sinus sollte in Deutsch sein und in der Regel ist bei Sinus die IP 192.168.2.1 und das Passwort 0000. Sollte es nicht Werkszurückgestellt sein, dann einfach Modem in die Steckdose. Dann wenn er sich fertig "hoch gefahren hat" den resetknopf drücken, nach 10 sekunden den router ausschalten, (Resetknopf bleibt gehalten), Router nach 10 Sekunden wieder anschalten, Resetknopf nochmals 10 Sekunden halten. Danach ne Minute warten, bis er sich "neu hoch gefahren hat". Fertig ! Dann ist die IP und das Passwort die 0000.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2008, 23:28   # 6
Menhir
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 27
Zitat:
Zitat von Sascha Gütebier Beitrag anzeigen
Also, wenn du die Fritzbox abklemmst und den Router nutzt, kannst einfach die Zugangsdaten in dem neuen Gerät eingeben, fertig. Klappt das nicht so einfach, dann kannst natürlich die Fritzbox wieder dran hängen und bist wieder im Internet um dort weiter zu googlen oder hier zu fragen . Das ist alles kein Problem.

Treiber brauchst du eigentlich keine. Router mit PC verbinden, auf das Web Interface zugreifen, Daten eintragen, online. So soll es normalerweise laufen. Ist das Ganze dann auch noch in Deutsch, wäre das natürlich der Oberhammer.

greetz
So, vielen Dank erst einmal für die vielen Antworten.
Ich habe auch gerade meinen SINUS konfiguriert, aber ins www läßt er mich trotzdem nicht.
Ich bin wirklich alles mit Hilfe des Assisstenten durchgegangen und nix tut sich jetzt. Muß ich vielleicht meine alte FRITZ BOX-Software runterschmeissen?
Oder was anderes noch drauf?

Mit verzweifeltem Gruß
Menhir
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2008, 09:46   # 7
Menhir
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 27
Hallo!

Habe gerade die Info von EWETEL bekommen, daß man beim Feld für den Providernamen, NICHTS eintragen sollte, da es sein kann, daß SINUS dann keine Verbindung zuläßt.

Werde ich gleich heute abend nach der Arbeit ausprobieren und berichten.


Mit bestem Gruß
Menhir
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2008, 18:41   # 8
Menhir
Threadstarter
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 27
Ich habe jetzt bei "Dienstleister/Provider" das Feld leer gelassen, und, ich bin im www über den Router!
Morgen versuche ich mich dann mal an den Laptop und die wlan-Verbindung ...

Mit gutgelauntem Gruß
Menhir
  Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 16:43   # 9
dle1984
 
Registriert seit: 02.02.2007
Beiträge: 156
Das ist richtig. Bei den Sinus Geräten darf man keinen Providernamen hinschreiben. Den Fehler verstehe ich auch nicht. Es gibt auch Firmware Updates bei denen das aber keine Rolle spielt - aber sind eher die ersten Versionen.

Beim einrichten mit WLAN versuchs erstmal ohne Verschlüsselung. Und dann die Verschlüsselung einstellen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich langsam vorarbeiten sollte. Wenn man gleich alles auf einmal macht weis man dann meistens nicht wo der Fehler liegt, wenn es welche gibt !
  Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2014, 16:56 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.04.2014, 16:56 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:56 Uhr.