Alt 17.09.2009, 10:46   # 21
weisichnicht
Gastposter
 
Also ich weiß nicht ob es "ein" programm für alles gibt. Mir hat SD shon geholfen - auch auf der Arbeit - und in zusammenspiel mit hijackthis war auch keine Neuinstallation erforderlich

Die "eierlegende Wollmilchsau" die alles kann und findet wird es wohl nie geben´...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2009, 10:46 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 04.10.2009, 05:05   # 22
uldum
Gastposter
 
Also ich habe seit längerem Avira Antivir drauf dann später noch spybot.Habe seit ich Avira drauf habe keine probs mehr mit irgendwelchen viren noch sonstwas.Glaube ich mal weil mein System bis jetzt ohne probleme fast 1 Jahr läuft ohne Probleme bis vor ein paar Tagen.Das Problem war das ich Avira nicht mehr updaten konnte mein erster versuch war:
1.Neuinstalation von Avira (prob nicht gelöst)
2.Suchlauf von Avira und Spybot (prob nicht gelöst)
3.Im Inet nach ner lösung gesucht (prob gelöst)
Und zwar nach langem lesen und suchen war auf der seite von Avira 1 Tipp von vielen der mir dann geholfen hat!
Der war man sollte sich Spybot und Ad-adware drauf machen und mit beiden suchläufe starten Ad-adware hat den fehler gefunden (war irgend son cookie glaub ich) Spybot nicht.Also ich kann endlich Avira wieder updaten dieses Problem hatten viele ist wohl irgend son Teil unterwegs was das updaten Blockt ka wie dat Teil heisst.
Auf jedenfall lasse ich jetzt spybot und Ad-adware auf meinen System bin damit jetzt noch zufriedener oder wie man sagt ich fühle mich mit dem neuen Ad-adware jetzt sicherer.

PS. Fehler entdeckt Ad-Aware nicht Ad.adware sorry

gruss aus Flensburg Uldum
  Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2009, 21:16   # 23
Samy
 
Benutzerbild von Samy
 
Registriert seit: 06.04.2009
Ort: Sierksdorf/Ostsee
Beiträge: 302
Hallo,
Spybot und Ad-Adware mögen nicht schlecht sein, aber ich persönlich glaube nicht, das die Programme optimal schützen.
Aber wie schon Arthur Spooner anmerkte, müssen es auch nicht unbedingt Kaufprogramme sein, ich habe z.B. Comodo Internet Security und Avira Anti Vir (beide kostenlos) getestet und war mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

So eine Bemerkung wie MCAfee und Kaspersky sind die Besten und wir ALLE haben keine Ahnung finde ich nur lächerlich, SORRY !!

Aber sind wir doch mal ehrlich, jeder findet doch sein Antivirenprogramm am ALLERBESTEN. Da kann ewig diskutiert werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2009, 12:38   # 24
Pablo
Gastposter
 
Lieber Sergei
Wer Kaspersky instaliert ist selber Schuld.
Dieses Software Klaut soviel Daten,noch Schlimmer als Google&Microsoft.
( Chinesen&Russen haben kein Unrechtsbewusstsein!)
Also Avira ist für den privaten Nutzer völlig ausreichend.
Last euch nicht von der Angst-Werbung Kirre machen.
Es gibt nur Unfähige Politiker,und eine Geldgierige Wirtschaft.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2009, 07:20   # 25
c-f-l
Gastposter
 
Wundert mich, das der Name a-squared Free noch nicht gefallen ist
Dieses Programm dürfte so ziemlich alle bisher genannten in die Tasche stecken, wenn man sich diverse unabhängige Tests mal ansieht (auf der Homepage a-squared Free einfach runterscrollen).
Der Echtzeitschutz ist jedoch leider nur in der nicht-kostenlosen Version mit drin, aber ansonsten finde ich die deutschsprachige Freeware genial und nutze a-squared Free seit Jahren.

SpyBot und Ad-Aware hab ich zwar mal einige Tage ausprobiert bzw vorher genutzt, aber meine persönliche Meinung ist, das die beiden Tools viel zu schlecht sind, um überhaupt konkurrenzfähig zu sein, besonders SpyBot.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2010, 10:13   # 26
regfreak
Gastposter
 
Kann mich nur anschließen: Spybot ist ein ausserordentlich nützliches Tool - und auch noch kostenlos. Habe schon verschiedenste Sicherheitsprogramme ausprobiert, nutze derzeit Kaspersky nachdem avira mir schon manchen Schädling durchgelassen hatte. Aber auch der "Kasperl", wie ich ihn liebevoll nenne, war nicht in der Lage, mich wirklich zu schützen. 100% Schutz gibt es ohnehin nicht, und wenn man dem nahekommen möchte, so muss man seine Firewall so scharf stellen, dass die Arbeit am Rechner der ständigen Rückfragen wegen keinen Spass mehr macht (Ausser man nutzt immer brav ein - und dieselben Programme und erstellt dafür Ausnahmeregeln).
Mir hat Spybot nach der letzten Infektion trotz aktualiertem Kaspersky sehr gute Dienste geleistet, ich hätte alleine nie alle veränderten Registry-Einträge gefunden!
Auf Testergebnisse in Computerzeitschriften würde ich grundsätzlich wenig geben: meist gewinnt ohnehin avira - und erfahrungsgemäß schützt der Antivir auch nicht wirklich!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2010, 14:11   # 27
Subdi
Gastposter
 
Ad-Aware war, glube ich das erste, und sicher früher mal ein gutes Anti-Adware-Programm. Aber seit es neben der freien auch eine Bezahlversion gibt, nervt es mich nur noch, und ich verzichte darauf. SS&D schützt ja nicht nur, sondern hat noch einige andere Vorzüge. Hier gibt's auf englisch einen Vergleichstest (kein sehr umfassender - aber imerhin...) von Juli 2009, der auch meinen Erfahrungen in etwa entspricht:

www.brighthub.com/computing/smb-security/articles/42208.aspx

Die Testerin benutzt auf ihrem eigenen Rechner SS&D, das schreibt sie hier:

www.brighthub.com/computing/smb-security/reviews/30036.aspx

... aber Testsieger in Sachen Trojaner- Rootkit- Malwareschutz ist ganz klar AdAware.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 17:10   # 28
DonDonald
Gastposter
 
hey zusammen
ich benutze das Programm auch schon lang und es ist wirklich gut!!
Ein weiteres Gutes programm wäre auch noch avira antivirus zusätzlich(für alle die keinen plan haben was sie tun sollen )XD
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2010, 18:41   # 29
Hab_Null_Ahnung
Gastposter
 
Ich bin nun komplett verwirrt...wie jedesmal wenn ich solche Kommentare lese,da ich (als Frau! ) wohl eh keine Ahnung habe u.als späte 'Einsteigerin' mit PC's,noch viel weniger!

Ich wollte mir eigentlich noch heute (Donnerstag,11.02.'10, dies hier (= 1 x Registry Booster 2010 und 1 x System Tweaker) kaufen für 'nur' Total 33,75 CHF statt normalerweise i.was über 70 CHF! (Ist ein Sonder-Angebot, gilt eben nur noch bis Morgen,12.2.2010
...(das ANGEBLICH:"...das System bereinigt,repariert und optimiert!" --> IHR Wortlaut! = (Uniblue Registry Booster System)

Also,da ich eh nix vom Ganzen verstehe,aber mein Laptop sooooo langsam läuft und ganz offensichtlich voller Viren etc ist,dachte ich:tu's doch,für DEN Preis!

Nun bin ich wieder TOTAL verunsichert durch eure Comments,wie bereits erwähnt!

Kennt EVTL irgendjemand ds System und kann mir sagen (noch möglichst HEUTE!11.2.10) ob ich das wohl wirklich kaufen und installieren lassen soll??!

BTTE,bitte,...wäre echt sooo froh,wenn mir jemand WIRKLICH GANZ ehrlich darauf antworten würde und bedanke mich im voraus dafür!
  Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2010, 20:36   # 30
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.282
Zitat:
Zitat von Hab_Null_Ahnung Beitrag anzeigen
...
Spar Dir das Geld. Solche Tools bringen leider nur wenig bis gar nichts.
In machen Fällen kann man sogar mehr kaputt machen.

Wenn es denn sein "muß", dann nutze kostenlose Werkzeuge wie ccleaner und/oder Spybot.

Hier nochmal ein älterer Beitrag von mir, wie man seinen Windows-Rechner auf Dauer einigermaßen schnell hält:
Clean-Programme

Schöne Grüße
Grunzer
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2010, 00:43   # 31
friedrich w
Gastposter
 
also ich finde den spybot in Ordnung,hat zusammen mit einem kostenpflichtigen Programm (spyware doctor) einiges gefunden. Ich denke, so eine Kombination macht sich gut, da sie sich auch bisher gegenseitig nicht behindert haben. Einzig mein Rechner ist beim Starten deutlich langsamer geworden, ist aber auch schon älter!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2010, 13:59   # 32
saaleguide
Gastposter
 
Also- mir hat der Bot sofort geholfen (danke!!!!), ich hatte den FraudLoad, wahrscheinlich von Leuten die Klingeltöne verkaufen wollen. Was mich am meisten überrascht hatte
dabei, ich hatte auch ein spezielles Programm zur Beseitigung des Trojanders, das fand ihn aber nicht.
Am Rande: SpyBot hat das sympathischste Begleitschreiben,
das ich je an einer Software gelesen habe.
Grüße an alle Virus/Wurm/Trojageplagten
  Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2010, 10:56   # 33
Holli Holland
Gastposter
 
"Und willst Du nicht mein Bruder sein, so schlage ich Dir den Schädel ein!" ... Warum diese scharfen Töne zu einem doch relativ harmlosen Thema? - Fakt ist doch, daß sich mit der Angst vortrefflich Geschäfte machen lassen!

Doch zur Frage:
Ich benutze schon seit Jahren Spybot!
Es ist (was m.E. auch in der Fachpresse zu kurz kommt) ein mächtiges Tool, die sich über Modus / erweitert; Werkzeuge aktivieren lassen.

So ist es beispielsweise möglich, IE-Helfer ruckzuck zu deaktivieren und zu löschen.
Auch der Resident-Helper und TeaTimer gefallen mir: Mit ihm werden permanent laufende und gerade aufgerufene Prozesse überwacht. Sobald ein als bösartig bekannter Prozeß zu starten versucht, schlägt er Alarm und fragt Sie, wie in Zukunft mit diesem umgegangen werden soll.
Überdies bemerkt der TeaTimer sofort kritische Änderungen an den Registrierungs-Datenbanken!

Ein Virenscanner, der auch im Hintergrund prüft und überwacht (z.B. Avira AntiVir), ist aber dennoch obligatorisch!!
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2014, 21:07   # 34
wichmann
Gastposter
 
der System-Scan funktioniert gar nicht - im Task-Manager zeigt er an : ' Keine Rückmeldung 'und das permanent - egal , ob ich das Programm als Administrator oder normal starte ! Merkwürdig .... Benutze die neueste Version von Spybot
  Mit Zitat antworten

Alt 29.07.2014, 23:04 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 29.07.2014, 23:04 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.