Alt 14.03.2013, 15:47   # 1
flusser
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 1
Bei Steam würde ich garnichts kaufen. Die verkaufen Spiele und haben dann keine Lizenzschlüssel vorrätig. Man darf dann tagelang warten bis das Problem behoben ist, spielen kann man solange nicht. Und man kann sollte dann auch nicht wo anders kaufen, denn sein Geld zurück zu bekommen ist unmöglich oder hat konsequenzen: Wenn man die paypal Zahlung storniert wird einem der Account gesperrt. Nie wieder Steam Shop.


Diskussion zu: Steam
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2013, 15:47 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 15.03.2013, 07:14   # 2
c0mputerjunky
Gastposter
 
Worauf beziehst du das, kannnst mal mal auf deinen Fall genauer eingehen?!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2013, 09:25   # 3
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Bei Steam habe ich noch nichts gekauft (muß auch nicht sein). Sämtliche Steam-Spiele habe ich im Laden gekauft und die Lizenzschlüssel aus der Verpackung verwendet. Läuft.
__________________
Man kann so alt sein wie eine Kuh und lernt trotzdem noch dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2013, 07:39   # 4
Oggy
 
Registriert seit: 16.07.2011
Beiträge: 217
Mmh habe bis jetzt 90% meiner Spiele direkt bei Steam gekauft und nie probleme gehabt, meine Freunde dort ebenfalls nicht. Direkt nach dem Abschluss konnte ich sie runterladen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2013, 12:01   # 5
NoMoreSteam
Gastposter
 
Steam ist ohne gute Internetverbindung die Hoelle.
Bei uns ist nur GPRS/Edge verfuegbar. Dsl/UMTS gibt es hier nicht.
Nun haengt es schon seit Wochen am Update fest. Seperater Download ist nicht moeglich, einen integrierten Download-Manager hat es auch nicht. Habe meine Spiele ordnungsgemaess gekauft und bezahlt, kann sie nun nicht spielen, da meine Daten fuer Offlinemodus nicht lokal gespeichert sind. Die Update-Funtion kann man weder abbrechen, noch umgehen.
Der Support ist gleich Null.
Ich fuehle mich betrogen. Bezahlt und trotzdem ausgeschlossen..
Nie wieder Steam, auch wenn mir dadurchviel entgeht.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:20   # 6
mista
 
Benutzerbild von mista
 
Registriert seit: 04.04.2013
Beiträge: 13
Hmm,, ich hjabe zwar noch nie Steam genutzt, aber bisher ausnahmslos Gutes drüber gehört... Aber es sollte ja nicht überraschen, dass eine schnelle Internetverbindung Voraussetzung ist, um problemlos herunterladen und zocken zu können, oder? Dass der support so mies ist, ist aber natürlich doof und im Grund vermeidbar von Seiten Steams.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 11:02   # 7
nord.licht
 
Benutzerbild von nord.licht
 
Registriert seit: 20.03.2013
Beiträge: 10
hmmm, erscheint mir sehr mysteriös, denn ich habe schon ein paar Spiele über Steam gekauft und hatte nie Probleme damit... Und was mir momentan vor allem zu gute kommt ist, dass sie die Spiele auch endlich für Linux herausgebracht haben... Da kann man ja mal wieder zocken, ohne sich gleich wieder Windoof installieren zu müssen...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 12:43   # 8
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von NoMoreSteam Beitrag anzeigen
Steam ist ohne gute Internetverbindung die Hoelle.
Stimmt. Mit einer 2.000'er DSL-Leitung gibt's keine Probleme.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 20:37   # 9
Oggy
 
Registriert seit: 16.07.2011
Beiträge: 217
Zitat:
Zitat von NoMoreSteam Beitrag anzeigen
Die Update-Funtion kann man weder abbrechen, noch umgehen.
Der Support ist gleich Null.
Man kann bei jedem Spiel einstellen ob es immer aktualisiert werden soll oder man nur über updates informiert wird und den Zeitpunkt dann selber wählt. Rechtsklick aufs Game und unter Einstellungen. Wie bei zb windows, dort ist es auch so.
Die meisten Spiele, außer onlinegames und Multiplayer speicher auch lokal ab. Weiß ja nicht was du spielst.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 23:40   # 10
NoMoreSteam
Gastposter
 
Es geht hier nicht um ein Spiele-Update. Sondern um das Update des Steam-Clients. Hatte einige Monate keine Zeit zu spielen. Als ich dann Steam starten wollte, begann der Client ein Update herunter zu laden. Dieses Update bricht grundsaetzlich nach wenigen mb an derselben Stelle ab. Als Software nutze fuer den Zugang nutze ich mwconn, welches Fehler in der Verbindung recht zuverlaessig anzeigt. Ich kann online spielen, auch Windows-Updates laufen zuverlaessig. Spielen per Online-Client von Microsoft funktioniert auch. Alles in allem ist meine Verbindung derzeit stabiler, als z dr Zeit, als ich besagte Steam-Spiele installiet und aktualisiert habe.
Lediglich nun, da ein oder mehrere Updates seit ca. Mitte Dezember vergangenen Jahres eingespielt werden sollen, besteht das Problem.
Steam-Support hat mittlerweile geantwortet:
"Bitte nutzen Sie den Steam Beta Client in der Zwischenzeit, dort sollte es ohne Probleme funktionieren."

Kein Link zum Download. Kein Link zur Hilfestellung. Ticket wurd geloescht, so dass ich nicht antworten kann ohne neues Ticket zu erstellen...

Habe mittlerweile ueber mehrere Tage Stunden damit verbracht im Netz zu recherchieren und zu versuchen, es doch irgendwie zum Laufen zu bringen..
Ich fuehle mich ver"albert".
Ich habe fuer Spiele bezahlt, die ich nicht nutzen kann - trotz Bezahlung.
Es geht mir darum auszuspannen und ein wenig Spass zu haben.
Nicht stundenlang im Web suchen und mich aergern.
Ich hab die Nase voll.. **zensiert** Steam
Da bekomme ich schlechte Laune.
Etliche Jahre im Geschaeft und nicht mal einen integrierten DLM im Client.
Support ein Witz.
Schade um die schoenen, guten Spiele. Aber in Zukunft verzichte ich darauf.
Was die Spiele-Industrie wohl nie verstehen wird...:
mit einer Gaengelung der Nutzer wird man die Verkaufszahlen sicher nicht steigern und Cracks garantiert nicht verhindern.
Das beste Konzept sind gute Spiele mit Inhalt und Wiederspielwert.
Das war vor 20 Jahren so und wird auch in 20 Jahren noch so sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2013, 17:29   # 11
NeeBee44
Crazy Tank
 
Benutzerbild von NeeBee44
 
Registriert seit: 26.12.2008
Beiträge: 745
Zitat:
Zitat von Oggy Beitrag anzeigen
Man kann bei jedem Spiel einstellen ob es immer aktualisiert werden soll oder man nur über updates informiert wird und den Zeitpunkt dann selber wählt. Rechtsklick aufs Game und unter Einstellungen....
Dies ist leider nicht ganz richtig. Als Fan der Total War Serie, habe ich so da meine Erfahrungen machen müssen. Total War Empire wird zwangs gepatcht. Abstellfunktion ist nicht gegeben. Nach jedem Patch, können gespeicherte Spiele nicht mehr gestartet werden. Total War Napoleon, gleiches Problem, nervige Werbung beim Start (Kaufen sie diese Einheit usw.)Support? Lächerlich!! Für mich heißt das, keine Spiele mehr, die auf Steam Aktieviert werden. Geht vielen Gamer so. Ob die Spielehersteller sich dessen annehmen, wage ich zu bezweifeln.
__________________


Ist ein Beitrag hilfreich, dann könnt ihr denn Button Drücken

http://www.LiverpoolFC.tv
  Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2013, 15:53   # 12
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Eine Alternative zu Steam könnte Desura sein:
www.desura.com/
Ist allerdings insgesamt recht Indie-lastig und es gibt tatsächlich Spiele auf Desura die Steam als installierte Plattform voraussetzen. Trotzdem ist das Konzept eigentlich ganz spannend und wer gerne Mods nutzt erhält hier auch gleiche eine direkte Verlinkung auf die ModDB, da Desura aus dieser Seite hervorgegangen ist.

Alternativ ist vielleicht Good old Games (GoG.com) eine Alternative. Auch wenn der Name anderes andeutet, haben die tatsächlich auch aktuelle Titel im Angebot. DRM-frei und ohne zwangsweise Online-Funktion. Zumindest werben sie damit. Und Spiele-Perlen wie Populous, Dungeon Keeper 1 und 2 oder Master of Orion haben sie tatsächlich auch im Angebot.
  Mit Zitat antworten

Alt 25.04.2014, 07:47 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 25.04.2014, 07:47 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:47 Uhr.