Format ".cda" auf gebrannte CD´s

Alt 08.06.2008, 13:48   # 1
Snowdaddy
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 8
Hallo,
auf meiner Festplatte liegen alle Musik-Dateien im mp3-Format (alle konvertiert, Lautstärke angepasst, und ID3Text). Alles easy alles kein Problem. Wenn ich jetzt CD´s von der Festplatte brenne (ich glaube früher war dies nicht so) und ich anschließend die CD wieder in den PC schiebe, sind keine WAV-Dateien (wie ich sie normalerweise mit Nero erhalte) drauf sonder nur die CD-Info " Track 02; .cda; 1 KB". Lese ich die CD beim Audiograbber ein, das gleiche. Aber beim Audiograbber gibt es noch den Button "CD-Inhalt" (o.ä.); dort sind Interpret und Titel wieder hinterlegt.
Also irgendwie sind die Infos "Interpret - Titel" auf der CD, aber werden nicht angezeigt.
Die CD´s laufen auf CD-Player und PC-Laufwerk einwandfrei. Nur die CD-Infos werden auf dem PC-Laufwerk nicht mehr angezeigt.
Mache ich was beim Brennen falsch oder ist das PC-CD-Laufwerk nicht richtig eingestellt? Wie kann ich beim Einlegen der CD wieder die Infos "Interpret- Titel" angezeigt bekommen.

Gruß
Snowdaddy
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 13:48 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 08.06.2008, 14:07   # 2
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.379
Hi!

Also du hast kein Problem i.e.S. Alles hat einwandfrei geklappt. Du hast MP3s zu einer Audio-CD gebrannt, die auf CD-Playern funktioniert.

Und bei jeder Audio-CD heißen die Dateien Track 01.cda, Track 02.cda etc., das ist so und muss so ein. Die Tags wurden in Form von CD-Text mit in die Audiotracks geschrieben, sodass beispielsweise moderne CD-Player oder Musikabspielprogramme am PC den Text herauslesen können. Von daher alles in Ordnung!

Dass es früher als "wav" gebrannt wurde, wage ich zu bezweifeln. Eine CD mit wav-Dateien ist keine richtige Audio-CD, sondern nur eine Daten-CD, und kann in handelsüblichen CD-Playern nicht abgespielt werden. Eine Audio-CD besteht aus cda-Dateien, nicht aus wav.
Wie das also zustande kam, kann ich mir nicht erklären - Ursprungsformat war ja schließlich mp3, wie du schon geschrieben hast.


Du kannst also nichts tun, denn alles funktioniert genauso, wie es sein sollte. Die Tracks auf einer Audio-CD kannst du nicht umbenennen - aber wozu auch, die Tags werden ja wie schon beschrieben als CD-Text mitgeschrieben und können von Musikabspielprogrammen am PC ausgelesen werden. "Beim Einlegen der CD die Infos "Interpret- Titel" [als Dateinamen] angezeigt bekommen" ist also nicht möglich bei Audio-CDs.
__________________
Wichtige Fragen beim Notebookkauf
Consumer- vs. Business-Notebooks - oder: Plastikschrott vs. Qualität
Notebook: Was tun bei Hitzeproblemen?

Nach Kaufberatung: Gebt uns Feedback - das seid ihr uns und unseren Mitlesern schuldig!
Kein Support per PN - dafür haben wir ein Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 14:37   # 3
Snowdaddy
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 8
Danke für die Antwort.
Ein Problem i.e.S. habe ich nicht, dies ist wohl richtig.
Ob es früher .wav-Dateien waren, weis ich nicht genau.

Wenn ich die benannte CD mit den .cda-Datein z.B. in meine Laptop legen, erscheien dort nur die Track 01.cda und nicht z.B. Abba, 50 Cent oder Robbie Williams mit den jeweiligen Titeln. Hier liegt das Problem. Ich möchte, wenn ich eine CD einlege, die Interpreten und Titel ansehen können. Ich will z.B. Abba hören und weis nicht wo ich anklicken soll, da dort nur Track 01 bis Track 20 auf der CD steht. Gibt es da einen "Klick" (z.B. CD-Infos einlesen; beim Audiograbber steht zwar die CD-Info; kann ich aber nicht übertragen) das mir das Laufwerk die Interpreten - Titel anzeigt?
Lege ich die Original-CD ein, kann ich die "Interpreten - Titel" ablesen; lege ich die gebrannte CD ein, kann ich dies nicht ablesen.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 15:54   # 4
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.730
Zitat:
Zitat von Snowdaddy Beitrag anzeigen
Danke für die Antwort.
Ein Problem i.e.S. habe ich nicht, dies ist wohl richtig.
Ob es früher .wav-Dateien waren, weis ich nicht genau.

Wenn ich die benannte CD mit den .cda-Datein z.B. in meine Laptop legen, erscheien dort nur die Track 01.cda und nicht z.B. Abba, 50 Cent oder Robbie Williams mit den jeweiligen Titeln. Hier liegt das Problem. Ich möchte, wenn ich eine CD einlege, die Interpreten und Titel ansehen können. Ich will z.B. Abba hören und weis nicht wo ich anklicken soll, da dort nur Track 01 bis Track 20 auf der CD steht. Gibt es da einen "Klick" (z.B. CD-Infos einlesen; beim Audiograbber steht zwar die CD-Info; kann ich aber nicht übertragen) das mir das Laufwerk die Interpreten - Titel anzeigt?
Lege ich die Original-CD ein, kann ich die "Interpreten - Titel" ablesen; lege ich die gebrannte CD ein, kann ich dies nicht ablesen.
Also, janz langsam, fangen wir mal vorne an.

Eine Audio-CD ist eine Audio-CD. Wenn Du .cda-Dateien im Explorer siehst, dann lügt Windows Dich an, denn es ist keine Daten-CD, es ist eine Audio-CD, es gibt keine .cda-Dateien. Diese zaubert nur der Explorer herbei, damit Du einfach per Doppelklick ein zugeordnetes Programm öffnen kannst, dass dann bei Track X abzuspielen beginnt. Darum auch die Dateigröße, in einer .cda-Datei steckt keine Musik drin. Und auch keine weitere Info zur Musik, auch nicht im Dateinamen.

Selbst wenn die Audio-CD weitere Infos bzgl. z.B. Interpret und Titel beinhaltet (heißt CD-TEXT), dann zeigt der Explorer das nicht an.

Was Dir zu einer Audio-CD angezeigt wird, ist allein Sache des Programmes, dass Dir den Inhalt anzeigt bzw. die CD abspielt. Der Explorer ist nicht zum Abspielen der Audio-CD gedacht.

Programme wie Audiograbber können sich zu Audio-CDs Infos besorgen, CD-TEXT auslesen oder z.B. eine Internet-Datenbank (z.B. Gracenote oder freedb) befragen. Dann können sie Dir Interpret etc. anzeigen. Ohne CD-TEXT können sie aber nur die CD als Ganzes erkennen (anhand der Anzahl der Titel, der jeweiligen Titellängen), d.h. auch, es kann bei selbst gebrannten CDs zumeist nicht klappen, denn wie soll deren Inhalt in die Internet-Datenbank kommen?

Du sagst, Du legst "die Original-CD ein" und kannst "die 'Interpreten - Titel' ablesen"? Im Explorer? Das ist mir neu. Welches Windows, welcher Windows Media Player?

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:33   # 5
Snowdaddy
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.01.2008
Beiträge: 8
Danke erstmal für die umfangreiche Antwort.
tja...
jetzt hatte ich gerade eine etwas lange Antwort geschrieben; abesandt; war dann aber irgendwie abgemeldet.
Also nochmals von vorne:
Sorry, dass ich euch Teilnehmer verwirrt habe; ich wollte kurz alles beschreiben und mir nicht die Finger wund schreiben, dadurch wird einiges unverständlich.
1. Es stimmt natürlich: Explorer zeigt nur cda-Dateien an (bei Org. und Kopie)
2. Orig.-CD: abspielen über "Musicmatch-Jukebo" oder beim Programm "Audiograbber": "Interpreten - Titel" sind lesbar.
3. Kopie-CD: abspielen über "Musicmatch-Jukebo" oder beim Programm "Audiograbber": "Interpreten - Titel" sind nicht lesbar. Auch wenn ich "akutalisieren" beim "Musicmatch" oder "Freedb" beim "Audiograbber" anklicke (trotz Internet-Zugang).
4. Ich dachte eine Kopie enthält alle Infos (1:1).
5. Vielleicht ist das "Problemchen" auch nur zu theoretisch.
6. Ich dachte man kann per Mausklick auf der Kopie die Info "Interpr.-Titel" im Player sichtbar machen.

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:57   # 6
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.730
Moin,

na, so ist doch schon eher das Problem einzukreisen

Die jetzt noch fehlende Fragen: Wie erstellst du diese 1:1-Kopie? Haben diese fraglichen CDs Kopierschutz und/oder Daten-Teil? (Das gibt es ja auch, Audio-CD mit extra Teil für Daten, dann sollte der Explorter allerdings keine .cda-Dateien anzeigen.)

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten

Alt 19.04.2014, 17:36 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 19.04.2014, 17:36 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:36 Uhr.