Unterschied MP3 MP4

Alt 06.01.2007, 10:10   # 1
Vilence
 
Registriert seit: 06.01.2007
Beiträge: 3
Hi leute wollte euch mal fragen

Was ist der unterschied zwischen MP3 (bzw MPEG 1 Layer 3) und MP4(also algemein AAC)????

In Wikipedia und google findet man einfach keine Antweort auf diese Frage ich hoffe ihr könnt mir wenigstents helfen.


Creets Vilence
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2007, 10:10 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 07.01.2007, 16:21   # 2
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.731
Hallo,
Zitat:
Zitat von Vilence Beitrag anzeigen
Was ist der unterschied zwischen MP3 (bzw MPEG 1 Layer 3) und MP4(also algemein AAC)????
wie genau und wozu möchtest du das denn wissen? Erstmal eine Kurzfassung: Natürlich ist MPEG-4 weiter entwickelt als MPEG-1, was sich allein schon in Qualität bzw. Datenmenge äußert. Im Gegensatz zu Dir kann ich bei Wikipedia durchaus Aussagen finden, z.B.: "Bei der Entwicklung des Codecs wurden die Schwächen des MP3-Verfahrens ausgebügelt und dessen Kodierungsverfahren verbessert und mit neuen Tools ergänzt: So werden zum Beispiel tonale und geräuschhafte Elemente im Eingangssignal effektiver erkannt und kodiert oder das Pre-Echo Problem verbessert." (Wikipedia). Also ist AAC eine Weiterentwicklung von MP3, lernt aus dessen Fehlern, macht einiges besser.

Andererseits ist MP3 in jeder Beziehung weiter verbreitet, es gibt mehr Software und mehr Hardware, die MP3 erstellt, bearbeitet und abspielt.

Ein Link, der auch in Wikipedia genannt wird, ist eine Beschreibung von ACC von Apple, die dieses Format für iPod/iTunes ja auch fleißig nutzen: AAC Audio. Small files. Large sounds. (leider englisch), wo auch grade die Vorteile gegenüber MP3 genannt werden. Z.B. "Support for multichannel audio", also mehr als Stereo. Oder "less processing power for decode" - weniger Rechenpower nötig beim abspielen.

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2007, 16:43   # 3
Blindenhund
Gastposter
 
AAC ist im Prinzip der Audio-Layer von MPEG4.

Die Dateiendung ist in der Regel .m4a. Es gibt auch .m4b oder .m4p für Sücke und Hörbücher aus den iTunes Store. MP4 ist ein Quicktime-Container für MPEG4 Videos mit AAC Audio.
Entgegen vieler Aussagen stammt AAC auch nicht von Apple (Die Standards werden ja von der MPEG-Group festgelegt), sie sind/waren lediglich die ersten, die AAC in großem Stil verwendeten.

Vorteile von AAC gegenüber MP3 ist beispielseise, dass AAC eine maximale Datenrate von über 500 kBit/s erlaubt, gegenüber 320 kBit/s bei MP3.

Zudem ist AAC effizienter, das heisst es klingt bei gleicher Datenrate meist etwas besser. Dehalb wird es auch beim digitalen Radio Mondiale verwendet, weil andere Komprimierungsformate bei den niedrigen Bitraten zu schlecht klingen würden. Auch kann AAC eine höhere Abtastrate erlauben (192kHz statt 48kHz).
Außerdem ist es für die Musikanbieter sicherlich interessant, dass AAC es erlaubt, einen Kopierschutz, bzw. Rechtemanagement (DRM) zu integrieren.

Außerdem geht bei AAC soweit ich weiß auch das Bookmarking (zuletzt abgespielte Stelle merken) und Gapless Play (Abspielen ohen Pause zwischen den Liedern).

Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 11:55   # 4
Michael Knott
Urgestein
 
Benutzerbild von Michael Knott
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: netzwelt, Eingangshalle
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von Blindenhund Beitrag anzeigen
Außerdem geht bei AAC soweit ich weiß auch das Bookmarking (zuletzt abgespielte Stelle merken) und Gapless Play (Abspielen ohen Pause zwischen den Liedern).
Was aber kein Alleinstellungsmerkmal von AAC ist. Bookmarking, Resume und Gapless Playback funzen auch mit MP3s.

Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 12:26   # 5
Blindenhund
Gastposter
 
Ah, ok. Genau da war ich mir nicht sicher.
Achja: trotz aller theoretischen Vorteile von AAC: Ich benutze auch MP3. Mit dem LAME-Encoder und sehr hohen Qualitätseinstellungen. Klingt prima.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2007, 12:46   # 6
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.731
Moin,
Zitat:
Zitat von Bananenhaupt Beitrag anzeigen
Was aber kein Alleinstellungsmerkmal von AAC ist. Bookmarking, Resume und Gapless Playback funzen auch mit MP3s.
hä? Ich würde tippen, dass "Bookmarking" und "Resume" vom Player unterstützt sein können, als Standard oder auch nur als Erweiterung von MP3 ist mir das nicht bekannt. "Gapless" unterstützt MP3 definitiv nicht, da ist ein Frame, das hat eine Länge, und wenn das Audio das nicht ausfüllt, kann man mit der Lücke leben oder das nicht gefüllte Frame entsorgen. Oder der Player macht eine Kreuzblende zwischen zwei Titeln (z.B. Winamp), dann fällts nicht so auf

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2007, 07:54   # 7
Michael Knott
Urgestein
 
Benutzerbild von Michael Knott
 
Registriert seit: 03.05.2004
Ort: netzwelt, Eingangshalle
Beiträge: 2.826
Zitat:
Zitat von FreewareGuide Beitrag anzeigen
Moin,

hä? Ich würde tippen, dass "Bookmarking" und "Resume" vom Player unterstützt sein können, als Standard oder auch nur als Erweiterung von MP3 ist mir das nicht bekannt.
Genau das meinte ich ja mit "kein Alleinstellungsmerkmal von AAC". Hab mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt


Grüße
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 02:43   # 8
PeggySue
 
Benutzerbild von PeggySue
 
Registriert seit: 21.09.2002
Beiträge: 6
Zu dem Thema habe ich auch eine Frage:

Bin in diesen Dingen leider Laie und habe bisher lediglich Mp3 Dateien verwendet. Jetzt habe ich mir, durch ein Versehen beim Rippen, eine CD in Mp4 Format gerippt. Spielen CD-Player, welche für Mp3 kompatible sind, auch Mp4 Formate ab? Bevor ich mir dieses Format brenne, wollte ich besser mal fragen.

Viele Grüße, Peggy!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 09:56   # 9
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.731
Moin,
Zitat:
Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
Jetzt habe ich mir, durch ein Versehen beim Rippen, eine CD in Mp4 Format gerippt. Spielen CD-Player, welche für Mp3 kompatible sind, auch Mp4 Formate ab? Bevor ich mir dieses Format brenne, wollte ich besser mal fragen.
genaue Aussagen zu bestimmten Playern kann ich nicht treffen, da ich ja nicht weiß, welchen Player Du hast. So im Allgemeinen gehe ich davon aus, dass die meisten Player das nicht unterstützen werden.

Grüße,
Thorsten
__________________
Wieder da: FreewareGuide.de
...bin letztens durch die Aufnahmeprüfung zur Hellseherschule gekracht! smiley crystal ball
  Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 22:53   # 10
PeggySue
 
Benutzerbild von PeggySue
 
Registriert seit: 21.09.2002
Beiträge: 6
Nun ja, ich habe einen normalen portablen CD-Player, welcher Mp3-Dateien unterstützt und ich nutze Speicherkarten wie Compakt Flash oder Micro-SD für's Handy, worauf ich Mp3's habe. Ich habe ein Nokia 6233. Aber ich vermute wohl auch, daß ich entweder einen Mp4-Player dafür brauche oder ich besser diese CD nochmal rippe. Diesmal eben in Mp3.
Danke Dir auch für Deine Antwort!

Viele Grüße, Peggy!
  Mit Zitat antworten

Alt 23.04.2014, 23:38 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.04.2014, 23:38 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:38 Uhr.