Audible

Alt 02.02.2013, 23:09   # 1
sarazena
Plaudertasche
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.922
Ich habe mit einem Gutschein-Code ein Hörbuch bei Audible heruntergeladen. Weder mein Smartphone (Android), mein Autoradio noch mein MP3-Player können mit dem Audioformat etwas anfangen. Auch die Trial-Version von Total-Audio-Converter ist jämmerlich gescheitert - ich hab auch keine Lust für das Ding 30$ auszugeben.

Hat jemand einen Tipp Oder entsorge ich das Hörbuch in die Tonne
__________________
.
.

„Zeig mir einen Menschen, der keine Geheimnisse vor seiner Familie, seinen Nachbarn oder seinen Kollegen hat und ich zeige Dir jemanden, der entwerder ein ungewöhnlicher Exhibitionist oder ein unglaublicher Dummkopf ist.“
Lutz Donnerhacke
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 23:09 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 02.02.2013, 23:29   # 2
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von sarazena Beitrag anzeigen
Hat jemand einen Tipp
Was genau steht denn in den Nutzungsbedingungen von Audible (ggf. im Kleingedruckten)? Vielleicht steht ja irgendwo, daß man einen bestimmten Player oder Codec herunterladen muß, der kostenpflichtig ist (ist meine derzeitige Vermutung). Anders könnte ich das Misverständnis kaum deuten.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 23:44   # 3
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.922
Mal abgesehen von den technischen Problemen; warum schenkt mir Audible ein Hörbuch

Um den Beweis anzutreten, dass solchen Mist keiner braucht Mir scheint es aber so
Ich dachte immer, dass ich entscheide, wann, wo und womit ich das höre - na ja, ich bin wohl naiv
__________________
.
.

„Zeig mir einen Menschen, der keine Geheimnisse vor seiner Familie, seinen Nachbarn oder seinen Kollegen hat und ich zeige Dir jemanden, der entwerder ein ungewöhnlicher Exhibitionist oder ein unglaublicher Dummkopf ist.“
Lutz Donnerhacke
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2013, 23:54   # 4
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von sarazena Beitrag anzeigen
warum schenkt mir Audible ein Hörbuch
Vielleicht will Audible am Verkauf eines Players/Codecs verdienen und ködert offiziell mit "kostenlosen" Hörbüchern. Das wäre oder ist ungefähr so, wie ein Auto mit leerem Tank zu kaufen.


Erklärungen sollten aber - wie gesagt - aus den Nutzungsbedingungen/dem Kleingedruckten hervorgehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2013, 00:12   # 5
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.922
Ich freue mich nur, dass ich dafür nichts bezahlt habe. Der Test mit Audible zeigt mir deutlich: Finger weg.
Ich höre nun mal Hörbücher am liebsten auf langen Autofahrten. Also kaufe ich zukünftig wieder CDs und mache MP3s draus - schade
__________________
.
.

„Zeig mir einen Menschen, der keine Geheimnisse vor seiner Familie, seinen Nachbarn oder seinen Kollegen hat und ich zeige Dir jemanden, der entwerder ein ungewöhnlicher Exhibitionist oder ein unglaublicher Dummkopf ist.“
Lutz Donnerhacke
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 11:19   # 6
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Es gibt für Smartphones eine Audible-App, die auch kostenlos ist:
www.audible.de/wireless

Hier findest Du eine Liste mit MP3-Playern von denen man bei Audible davon ausgeht, dass sie mit ihren Hörbüchern kompatibel sind:
www.audible.de/dc

Was Du machen könntest: Du darfst Audible-Hörbücher einmal auf einen Datenträger brennen. Du könntest also zumindest das ausgesuchte Hörbuch über deinen CD-Player wiedergeben. Audible empfiehlt zum Brennen iTunes ... könnte was mit dem Dateiformat und dem DRM-Schutz zu tun haben.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 11:43   # 7
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Du darfst Audible-Hörbücher einmal auf einen Datenträger brennen. Du könntest also zumindest das ausgesuchte Hörbuch über deinen CD-Player wiedergeben. Audible empfiehlt zum Brennen iTunes ... könnte was mit dem Dateiformat und dem DRM-Schutz zu tun haben.
Was für ein umständlicher Zirkus. Dann soll Audible seinen Kram doch einfach behalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 11:45   # 8
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.922
Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Es gibt für Smartphones eine Audible-App, die auch kostenlos ist:
Ja sicher, aber warum kann ich mit der tollen App das Hörbuch nicht einfach hören ohne es neu runterladen zu müssen Das ist doch Schikane

Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Hier findest Du eine Liste mit MP3-Playern von denen man bei Audible davon ausgeht, dass sie mit ihren Hörbüchern kompatibel sind:
Ich will aber keinen neuen MP3-Player und kein neues Autoradio - schon gar nicht aus diesem Anlass
By the way: Ich würde mir (als Fahrer) während einer Autofahrt niemals Ohrstöpsel in die Ohren stecken.........

Zitat:
Zitat von L.Gerlach Beitrag anzeigen
Was Du machen könntest: Du darfst Audible-Hörbücher einmal auf einen Datenträger brennen. Du könntest also zumindest das ausgesuchte Hörbuch über deinen CD-Player wiedergeben. Audible empfiehlt zum Brennen iTunes ... könnte was mit dem Dateiformat und dem DRM-Schutz zu tun haben.
Ja, das hatte ich auch schon ergoogled. Aber du kennst meine Meinung zu Apple. Wenn das nur mit iTunes geht, und es sieht ganz danach aus, dann wird Audible wohl auf mich als Kunden verzichten müssen. Mir geht es ja in erster Linie ums Auto......

Dennoch @L.Gerlach:
__________________
.
.

„Zeig mir einen Menschen, der keine Geheimnisse vor seiner Familie, seinen Nachbarn oder seinen Kollegen hat und ich zeige Dir jemanden, der entwerder ein ungewöhnlicher Exhibitionist oder ein unglaublicher Dummkopf ist.“
Lutz Donnerhacke
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 17:55   # 9
Arrow
 
Benutzerbild von Arrow
 
Registriert seit: 14.03.2013
Beiträge: 31
Als ich mir neulich ein Audible-Hörbuch gekauft habe, habe ich mir die kostenlose Software auf dem PC und dem Android-Handy installiert und konnte das Hörbuch dann problemlos anhören.

Es für jemand anderen (ohne Audible-Software) hörbar zu machen, war dann allerdings schon etwas schwerer. Ich habe es dann in dem Audible-Dateiformat an die Freundin weitergegeben, da diese (im Gegensatz zu mir) iTunes auf ihrem Rechner hat. Sie hat sich dann damit die CDs gebrannt.

Audible selbst will ja am liebsten Abos verkaufen - 3 Hörbücher in einem Monat. Aber soviel Geld für ein Abo habe ich nicht. Also kaufe ich meine Hörbücher eben nach Bedarf dort (meist über amazon) und kann sie dann ganz entspannt mit meinem Handy unterwegs hören.

Ist schon keine schlechte Sache, wenn man wenigstens bereit ist, die Software zum Abspielen zu installieren. Die ist dann auch recht komfortabel (Lesezeichen etc.).

Kannst mir ja dein Hörbuch schenken, falls du es noch hast, Sarazena (falls das überhaupt geht, wenn du sagst, dass man es nochmal runterladen soll...)
  Mit Zitat antworten

Alt 22.08.2014, 06:10 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 22.08.2014, 06:10 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:10 Uhr.