Alt 15.02.2012, 14:36   # 1
Redakteur
 
Benutzerbild von News Flash
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 27.240
Ultrabooks sind besonders flach, leicht und klein. Gerade der letzte Punkt stört vor allem Europäer. Dies wirkt sich einem neuen Bericht zufolge negativ auf die Verkaufszahlen der Ultrabooks aus.


Diskussion zu: Ultrabooks: Europäern sind die flachen Rechner zu klein
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2012, 14:36 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 15.02.2012, 17:30   # 2
Ben5655
Gastposter
 
Ich finde Ultrabooks echt Cool. Aber der Bildschirm ist echt zu klein. Ich brauch mindestens 15 Zoll.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2012, 20:16   # 3
Ernest
 
Benutzerbild von Ernest
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 1.467
Den 15-Zoll-Mist kann mir keiner glaubhaft machen. Multimedia-fähige Smartphones haben ein noch kleineres Display, als das Ultrabook. Außerdem haben sich iPads gegen Notebooks behauptet, was die Bildschirmdiagonale angeht.
__________________
Man kann so alt sein wie eine Kuh und lernt trotzdem noch dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2012, 21:46   # 4
MarcBerlin
Gastposter
 
Soll wohl ein vorgezogener Aprilscherz sein...Prosit Europär, dann schaffen wir mal alle Tablets und 13 Zoll Notebook weg,schmeißen sie alle in den Mülltonne , da sie ja zu klein sind....Wer hat denn diesen Schung zusammengeschrieben...Von wegen 15"-Liebe bei denEuropär...!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2012, 07:24   # 5
L.Gerlach
Liest und Schreibt
 
Benutzerbild von L.Gerlach
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: In der Kiste mit den W-LAN-Kabeln.
Beiträge: 2.340
Zitat:
Zitat von Ernest Beitrag anzeigen
... Smartphones ... iPads gegen Notebooks ...
Bitte die unterschiedlichen Anwendungsgebiete beachten. Ein Smartphone muss klein genug sein, damit es in die Tasche passt. Genutzt wird es für kurzes nachschlagen, Kontakt halten und ähnliches, weniger zum arbeiten an großen Texten/Dateien oder ähnlichem. Das Tablet hingegen kann ich nicht recht einschätzen. Vielleicht handelt es sich hierbei um einen Mode-Trend oder das Wischen über den Bildschirm ist einfach in der Verbindung mit dem tragbaren Gerät so schön, dass der vergleichsweise kleine Bildschirm deswegen angenommen wird, weil ein größerer Bildschirm ein größeres Gewicht bedeuten würde.

Zitat:
Zitat von MarcBerlin Beitrag anzeigen
Soll wohl ein vorgezogener Aprilscherz sein...Prosit Europär, dann schaffen wir mal alle Tablets und 13 Zoll Notebook weg,schmeißen sie alle in den Mülltonne , da sie ja zu klein sind....Wer hat denn diesen Schung zusammengeschrieben...Von wegen 15"-Liebe bei denEuropär...!
Auf was sich dein Posting bezieht ist mir schleierhaft. Niemand sagt, dass es grundsätzlich keine Absatzmöglichkeiten für Notebooks/Netbooks unter 15" gibt. Alles was der Artikel aussagt ist, dass Branchen-Quellen aus der Zulieferer-Kette der Meinung sind, sie würden sich nicht im gewünschten Maße absetzen lassen.

Eine Wertung ist im gesamten Artikel überhaupt nicht zu finden. Lediglich die Information, dass potentiell die Gefahr besteht, dass Europa in Zukunft weniger stark mit kleineren Netbooks beliefert wird. Es sei denn, wie ebenfalls im Artikel vermerkt, die angekündigten Netbooks in dieser Größe gehen mit einem mal weg wie warme Semmeln. Wäre ja auch nicht das erste Experten-Team, dass eine vorhandene Situation falsch interpretiert.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 02:17   # 6
kaubonbon55
Gastposter
 
ich würde mir ein ultrabook mit 15" sofort kaufen!! scheiss auf ipad und co!
  Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2014, 04:23 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort

Stichworte
computer, intel, laptop, notebook, studie
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:23 Uhr.