Alt 06.05.2011, 12:55   # 1
Redakteur
 
Benutzerbild von News Flash
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 28.625
Das US-Heimatschutzministerium hat Mozilla dazu aufgefort das Mafiaafire-Addon zu entfernen. Mit dem Plugin können die Angebote gerichtlich gesperrter Seiten trotzdem aufgerufen werden.


Diskussion zu: US-Heimatschutzministerium: Mozilla soll Mafiaafire-Addon entfernen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:55 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 06.05.2011, 14:05   # 2
agtrier
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 90
Wenn ein simples Browser Add-On alles ist, um die Zensur zu umgehen, dann zeigt das doch, wie stumpf die Zensurschere heute eigentlich geworden ist.

Und das ist auch gut so!

ag.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2011, 03:21   # 3
geldmann3
 
Benutzerbild von geldmann3
 
Registriert seit: 24.11.2007
Ort: In Frankfurt am Main
Beiträge: 586
Ganz meine Meinung!
  Mit Zitat antworten

Alt 29.07.2014, 18:52 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 29.07.2014, 18:52 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de