Alt 16.07.2010, 20:41   # 1
Redakteur
 
Benutzerbild von News Flash
 
Registriert seit: 08.09.2003
Beiträge: 28.618
Auf einer Pressekonferenz nahm sich Apple-Chef Steve Jobs heute den Empfangsproblemen des neuen iPhone 4 an. Ab Ende nächster Woche bietet das Unternehmen allen Nutzern des fehlerhaften Geräts kostenlose Schutzhüllen und nimmt das iPhone 4 von unzufriedenen Kunden zurück.


Diskussion zu: Apple iPhone 4: Kostenlose Hüllen und Rückgabe möglich
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 20:41 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 16.07.2010, 22:08   # 2
Michael Becker
Gastposter
 
Hauptsache ich rufe heute Mittag bei Apple Care an und verlange einen solchen Bumper gratis. Da hat man mich nur lachend vertröstet.

Und 2 Stunden später heisst es wohl doch, dass ich einen bekommen werde.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 22:56   # 3
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.575
Dass sowas nicht vorher in Tests erkannt wurde...?!
Zitat:
Apple-Chef Steve Jobs berichtete, dass sich das Unternehmen schon vor der Veröffentlichung des neuen iPhone 4 mit dem Problem konfrontiert sah
Achja, wurde es ja. "Na und" könnten die sich gedacht haben. Gibt ja genug Leute, die sich das kaufen.

Der Höhenflug Apples in den letzten Jahren scheint ziemlich schnell in Arroganz überzugehen, mal sehen, wie lange die so noch weitermachen können.


Eigentlich sollten die alle zurückrufen und auf Wunsch diesen Fehler beheben/reparieren. Stattdessen wird man mit billigen Hüllen abgespeist - herrlich. Apple kann sich's ja erlauben.


edit: Mein momentanes Lieblingsvideo
http://www.youtube.com/watch?v=FL7yD-0pqZg
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 13:14   # 4
SL1PIR
Gastposter
 
Zitat:
Eigentlich sollten die alle zurückrufen und auf Wunsch diesen Fehler beheben/reparieren. Stattdessen wird man mit billigen Hüllen abgespeist - herrlich. Apple kann sich's ja erlauben.

Wer etwas von Funkanwendungen versteht, weis dass es nicht so einfach ist, den Fehler zu beheben, das es konstruktiv nicht ohne weiteres zu beheben geht, Antennen Anordnung und so weiter.

Mal sehen ob der Sensor was bringt.

Ich Kaufe prinzipiell keine neu Ware die erst auf dem Markt erscheint.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2010, 15:58   # 5
_Macromonium_
Urgestein
 
Benutzerbild von _Macromonium_
 
Registriert seit: 04.08.2002
Ort: Vorstufe zum Paradies
Beiträge: 4.575
Mir wäre es im Endeffekt egal, wie kompliziert etwas für den Hersteller ist - denn der ist immerhin selbst schuld und hat den Fehler zu vertreten.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2010, 08:13   # 6
foanDroll
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: Netzwelt-Katakomben, in der Trollhöhle
Beiträge: 228
Inzwischen ists ja sogar so, dass der Bumper durch einen anscheinend erhöhten Hartplastikanteil zu Kratzern auf dem Gerät führt. Was mich dann zum nächsten Problem führt:

Was ist, wenn ein Nutzer erstmal die Hülle probiert, dabei feststellt, dass es nichts für ihn ist - daraufhin das iPhone (samt Bumper) wieder zurücksendet, die Kosten aber nicht erstattet bekommt, weil die Hülle in der Zwischenzeit das Gerät "kaputt" gemacht hat?

Bilder und Artikel zum "Schaden" durch die Hülle:
Is Apple bumper case scuffing steel antenna band on iPhone 4? | iPhone News Updated

und der iPhone Antenna Song:
YouTube - The iPhone Antenna Song
  Mit Zitat antworten

Alt 29.07.2014, 16:46 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 29.07.2014, 16:46 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort

Stichworte
apple, handy, iphone, mobil, verbraucherschutz
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.