Live Aid

Spielhalle Spielhallen Turniere Radio & TV

Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet Ihr von Live Aid?
Gute Sache, endlich nehmen sich bekannte Musiker wieder dem Thema an. 5 23,81%
Das ist doch nur ne Gewissensberuhigung! 7 33,33%
Es ist ein Anfang, aber nicht weitreichend genug. 5 23,81%
Schwachsinn! 4 19,05%
Teilnehmer: 21. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
Alt 02.07.2005, 11:30   # 1
AgentCooper
Ehemaliger Mod
 
Benutzerbild von AgentCooper
 
Registriert seit: 19.12.2004
Ort: Spreeathen
Beiträge: 2.932
Mich würde mal interessieren, was Ihr von der heute bevorstehenden weltweiten Hilfeaktion für die Dritte Welt haltet.

Auf vier Kontinenten und in 9 Städten (soweit ich weiss) findet heute ein Konzert mit vielen Megastars statt. Initiator ist Bob Geldorf, der das Ganze schonmal (1985) auf die Beine gestellt hat.

Ist es denn wirklich eine gute Sache, oder nur scheinheilig und daher eine Gewissensberuhigung?

Glaubt Ihr, daß das Geld wirklich bei den Bedürftigen ankommt?

Was haltet Ihr von dem mitdiskutierten Schuldenerlass für die Länder der Dritten Welt?

Coop
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 11:30 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 02.07.2005, 12:00   # 2
Schaf
UNWUERDIGER_HuegelInAllenVariationenLiebhaber :]
 
Benutzerbild von Schaf
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Austria!!!!
Beiträge: 510
Ich finds lächerlich wenn man auf dem Roten Platz so ein Konzert veranstalltet, da Russland ja selbst vor Armut nur so übersprudelt.
Vielleicht wollen die Stars ja die Oligarchen ansprechen, die werden sich aber nicht wirklich dafür interessieren.

Ist zwar ne gute Idee und lässt sicher viele Leute das Problem Afrika erkennen, aber um die Menschheit zum Helfen zu motivieren braucht es schon eine wasserfeste Sensation aka Tsunami !
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 12:23   # 3
dervirus
Spambot #DerEwigLetzte
 
Benutzerbild von dervirus
 
Registriert seit: 20.05.2003
Beiträge: 2.844
Durch die Bekämpfung der Korruption, EIndämmen der Veruntreuung von Hilfsgelder und vom Volk gewählten Regierungen würde Afrika mehr geholfen, als irgendwelche spasskonzerte in den industriestaaten ...
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2005, 12:39   # 4
Druide
Netzweltpionier
 
Benutzerbild von Druide
 
Registriert seit: 07.12.2002
Ort: Em Alde Nüss
Beiträge: 2.865
Prinzipiell halte ich´s für eine gute Sache. Die 1. Aktion von 1985 (schon so lange her ??? ) war ein Erfolg und weltweit positiv bewertet worden. Leider sind diese Aktionen zu selten, als dass sie wirklich helfen. Aber wahrscheinlich muss man es mehr im Verbund mit anderen Aktionen sehen.
__________________
[Um das Bild zu sehen, klicken: http://www7.pic-upload.de/18.03.12/8wndhxtvgpen.gif]
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 17:25   # 5
Tweek
 
Benutzerbild von Tweek
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 958
Zitat:
Die 1. Aktion von 1985 (schon so lange her ??? ) war ein Erfolg
Und deshalb hungert halb Afrika?

Nein, der Erfolg ist vermutlich nichtmal ansatzweise nennenswert.

Gruß,
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2005, 18:24   # 6
Schaf
UNWUERDIGER_HuegelInAllenVariationenLiebhaber :]
 
Benutzerbild von Schaf
 
Registriert seit: 01.09.2003
Ort: Austria!!!!
Beiträge: 510
Wenn ich groß bin möchte ich auch einmal Redakteur werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2005, 20:17   # 7
Lady
weiss wovon sie redet
 
Benutzerbild von Lady
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.321
Da hast Du Recht ,es muss viel mehr getan werden,aber das wird nicht gehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 10:49   # 8
Tweek
 
Benutzerbild von Tweek
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 958
Zitat:
Wenn ich groß bin möchte ich auch einmal Redakteur werden.
Dann bewirb' Dich bei 0800-Presseausbildung
  Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2006, 15:33   # 9
Lady
weiss wovon sie redet
 
Benutzerbild von Lady
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.321
Live Aid das wird ja von Bob Geldorf und Bono organisiert.Bono hat ja mehrere Auszeichnungen bekommen und ist schon wieder nomiert für den Friedensnobelpreis.Ich mag Bono und seine Musik.Aber was mich stutzig macht er redet immer über Afrika und geht es denen besser? Nein.
__________________
Erst Lesen dann Denken dann Posten
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2006, 10:34   # 10
Tweek
 
Benutzerbild von Tweek
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 958
Zitat:
nomiert für den Friedensnobelpreis.
Als rein politischer Nobelpreis sagt der Friedensnobelpreis nichts über die tatsächlichen Leistungen eines Menschen aus. Der Preis wird oft auf aktuelle politische Strömungen vergeben. So wird ein Terrorist, der sich vom Saulus zum Paulus wandelt, eher einen Friedensnobelpreis bekommen als zum Beispiel eine Mutter Theresa.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2006, 04:59   # 11
Toppy
 
Benutzerbild von Toppy
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 188
Tach erstmal zusammen

zum Thema:

Bob Geldorf hat viele Ideen die er gerne Umsetzen würde aber er
ist auch nur ein Mensch. Er hat viele projekte am laufen für die
er sich einsetzt aber es fehlt die Unterstützung anderer Promis
und der Politik. Beispiel: Angelina Jolie u. Bret Pitt machen viel für
Kinder aber nur wenn nee Kamera in der nähe ist. Es klingt hard
aber so ist die realität. Aber wird ein Arzt von Ärzte ohne Grenzen
mal so in den Himmel gehoben ANTWORT nein.

Gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2006, 14:39   # 12
Lady
weiss wovon sie redet
 
Benutzerbild von Lady
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.321
Hallo Tobby.
Bob Geldorf soll sich die Lorbeern nicht alleine einheimsen.
Bono von U2 macht das gleiche.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2006, 16:56   # 13
Toppy
 
Benutzerbild von Toppy
 
Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 188
Zitat:
Zitat von Rock Lady
Hallo Tobby.
Bob Geldorf soll sich die Lorbeern nicht alleine einheimsen.
Bono von U2 macht das gleiche.
Dass ist richtig Lady und Bono bekommt die annerkennung auch.
Aber ich würde mir mehr wünschen auch mal die Menschen
im Hintergrund zu zeigen die die "Wirkliche" arbeit leisten.

Gruss
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2006, 18:02   # 14
Lady
weiss wovon sie redet
 
Benutzerbild von Lady
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.321
Da gebe ich Dir Recht.Bono und Co bekommen für ihre Alben und auch für ihren Einsatz genug Würdigung und Kohle.Aber ich frage mich warum hungert Afrika dann
noch.?Darüber macht sich keiner Gedanken,ich schon.
__________________
Erst Lesen dann Denken dann Posten
  Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2006, 11:39   # 15
Tweek
 
Benutzerbild von Tweek
 
Registriert seit: 31.03.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 958
Zitat:
Aber ich frage mich warum hungert Afrika dann
noch.?
Ich glaube kaum, dass sich afrikanische Warlords, Stammesfürsten, Rebellen und korrupte Präsidenten von einer von Bono initiierten Konzertnummer beeindrucken lassen. Die Staaten in Afrika leiden darunter, dass ihre Regierungen nicht auf ihre Bürger angewiesen sind. Viele haben enorme Rohstoffe, das Geld dafür wird von der Führung auf Schweizer Nummernkonten oder in Waffen investiert und läuft nicht in die Volkswirtschaft. Daher kommt die Armut. Denn von den Rohstoffen her müssten viele afrikanische Läder richtig reich sein!

Dieses ganze Entwicklungshilfe-Zeug, diese ganzen Spenden kratzen immer nur an der Oberfläche des Problems. Das tiefere Problem ist, dass viele afrikanische Völker dank Kolonialisierung innerhalb nur weniger Generationen von der Steinzeit in die Neuzeit gehoben wurden. Da können alte Sozial- und Denkstrukturen nicht bei verloren gehen. Europa brauchte dafür auch fast 500 Jahre seit der Reformation, 1800 Jahre seit der Christianisierung. Und es ist noch nicht lange her, dass auch hierzulande die Bauern gehungert haben und sich Menschen für nichts gegenseitig abgeschlachtet haben, siehe WK1 und 2
  Mit Zitat antworten

Alt 28.08.2014, 03:07 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 
   
Alt 28.08.2014, 03:07 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.