DECT

Alt 29.09.2003, 14:34   # 1
Tomak
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 202
Wenn ihr gerade den Artikel gelesen habt oder euch das Thema schon länger auf der Seele brennt hier könnt ihr posten. Was haltet ihr von DECT ? Was könnte man dagegen machen ?

Würde mich freuen
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 14:34 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 29.09.2003, 17:35   # 2
Mikesch1
 
Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 920
sollte man tunlichst irgendwie vermeiden, es strahlt mächtig gewaltig auch wenn das Telefon nicht benutzt wird, :cry: :cry: nur in der Station liegt sagt aber kein Hersteller und abhörsicher erst Recht nicht
__________________
Der Mikesch

Opennap Fan
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 17:48   # 3
NudS
andere sinnlos SCHLECHT-Bewerter
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Wo Sie wohnen
Beiträge: 1.933
--------------------------*blubb*
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 17:49   # 4
GreasySpoon
Administrator
 
Benutzerbild von GreasySpoon
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 2.732
naja, so verfolgt jeder seine eigenen interessen. die industrie sagt dir nichts, weil sie sonst kein geld verdienen könnte und der staat sagt natürlich "abhörsicher", warum wohl?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 20:48   # 5
Mikesch1
 
Registriert seit: 13.11.2002
Beiträge: 920
gabs vor Jahren schon Berichte drüber, daß es Schlafstörungen auf der anderen Straßenseite zu Folge haben kann, die Strahlung geht durch etliche Wände wird dir aber kein Verkäufer sagen :cry: :cry:
__________________
Der Mikesch

Opennap Fan
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2003, 21:06   # 6
Tomak
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 202
Und das ist das Problem fast jedes Telefon hat bis jetzt cen DECT Standard :

Zitat aus Bürgerwelle.de

Während DECT mit dem Argument "abhörsicher" erfolgreich vermarktet wird (das ist zwar gelogen - aber wer schreitet schon ein?), beurteilt die Stiftung Warentest CT1+ als das bessere System: "digitale Geräte schneiden in Gebäuden allgemein etwas schlechter ab ... DECT-Telefone können nämlich den Satellitenempfang stören. Auch für Hörgeräte, normale Telefone und Stereoanlagen ist die gepulste Mikrowellenfrequenz der schnurlosen (DECT-)Telefone starker Tobak ... Bei analogen Schnurlostelefonen gibt es ... keine Probleme." (Test 7/97; nur schade, dass bei der Stiftung Warentest keiner weiterdenkt als bis zu den technischen Systemen - sonst könnte er ja noch auf die Idee kommen, dass auch biologische Systeme Probleme bekommen! Die Industrie-Lobby war aber offenbar sehr erfolgreich: im letzten Test der Stiftung Warentest (6/99) wurden einfach nur noch DECT-Geräte miteinander verglichen... !)



Und das beweißt das die Industrie wieder einmal ganze Arbeit geleistet hat !


MfG Thomas
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 09:14   # 7
Dr.Zero
 
Registriert seit: 26.08.2003
Beiträge: 241
Wie gut das ich noch son altes Schnurphone habe :eyegrazy:
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 10:02   # 8
GenomInc
 
Benutzerbild von GenomInc
 
Registriert seit: 08.07.2003
Ort: Borgholzhausen
Beiträge: 1.097
Ich habe auch ein DECT Model, habe aber auch nur die Hinweise auf die Sicherheit gelesen, von den anderen Sachen wuste ich nichts. ihr schreibt das es auch im ausgeschalteten Zustand strahlt, hört sich ja nicht gerade beruhigend an. Ist die Strahlung den stärker als beim einem handy ?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2003, 13:09   # 9
Tomak
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 202
Jepp so siehts leider aus. Habe gelesen dass das aktuelle C55 eine strahlung von 0,65 nW hat
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 03:19   # 10
lalas
 
Registriert seit: 01.10.2003
Beiträge: 2
echt geil hier...nen anti-DECT-thread

achja; fritierte nahrungsmittel sind krebserzeugend, zuviel fernsehen schadet den augen, zuviel eier treiben den colesterinspiegel hoch und führen somit zu gefässerkrankungen, zigaretten führen zu lungenkrebs und raucherbein und autofahren belastet die umwelt.

also:

nix mehr essen, nicht mehr fernsehen, nix mehr rauchen und kein auto mehr fahren.

meine meinung: wird zeit für die guten alten rauchzeichen (schadet aber der umwelt, fällt also aus) oder die buschtrommeln (wobei es bestimmt personen die ein solch empfindliches ohr haben, dass die trommeln doch zu schwerwiegenden gesundheitlichen problemen führen können.)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 03:55   # 11
Tomak
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 202
Tja man kann es aus deinem Verqueren (aber auch richtigen) Blickwinkel sehen man kann es auch aus dem Blickwinkel sehen das fritiertes essen nicht seine Wirkung nach 1 Jahr zeigt. Und es geht nicht nur um dass das die Telefone Gesundheitsschädigend sind sondern das sich längst ein anderer Trend hätte durchsetzen können es aber die Bosse großer Firmen nicht zugelassen haben.

Tja
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 13:36   # 12
lalas
 
Registriert seit: 01.10.2003
Beiträge: 2
also ich kann mir nciht vorstellen das der chef von der siemens telefon-sparte bestimmt ob den nun DECT oder ein CT-standard verwendet wird.

der hat seine produktmanager und die überlegen was ein telefon haben/können muss.

das problem ist einfach, dass das festnetz-telefon bei den meisten eine derart unwichtige rolle spielt, dass es wenige interessiert ob es den nun mehr oder weniger strahlt als andere geräte.

wann kauft sich den jemand ein telefon ? eigentlich nur dann wenn das alte kaputt ist. der stellenwert beim telefon ist einfach sehr gering.

ähnlich bei den handies; kaum jemanden interessiert die strahlenbelastung. hauptsache das teil hat nen farbdisplay, polyphone klingeltöne, ne kamera und ist stylisch. nur damit kann ich meinen bekannten imponieren.

aber wen interessiert es wenn ich erzähle:"ich habe das neue siemens CT-telefon, dass ist besonders strahlungsarm und hat eine tolle reichweite"

das wird kaum jemanden interessieren.

und ähnliche situationen findet man fast überall. oder kauft jemand ein auto anhand der abgasnorm ? wohl kaum. ein auto muss viel PS, viel platz und evt. sparsam sein. und natürlich gut aussehen. die umwelt interessiert dann keinen mehr.

die liste der gesundheitlich und ökologisch bedenklichen produkte ist sehr lang. der kunde hat entschieden; die ware muss gut aussehen, imposant wirken und einen gewissen neidfaktor auf andere haben (wer braucht alu-felgen ?)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2003, 13:54   # 13
Tomak
Threadstarter
 
Registriert seit: 14.05.2003
Beiträge: 202
Ja und das ist das Problem wenn die Menschen dann im eigenem Müll ersaufen und dann merken wie alles um sie herum stinkt merken sie das sie sich selber ihr Grab geschaufelt haben denn es gibt dann für nichts mehr ne alternative. Dann gibt es irgendwann nur tolle stylische handys und die Strahlungsarmen und Sicheren Handys werden garnicht mehr existieren weil es sich garnicht lohnt sie zu produzieren. Erst wenn die Scheiße auf Augenhöhe steht merkt man was man angerichtet hat.

MfG Tomak
  Mit Zitat antworten

Alt 23.07.2014, 05:49 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 23.07.2014, 05:49 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:49 Uhr.