Piratenpartei liegt in Berlin bei Wahlumfrage vor der FDP

Alt 26.08.2011, 12:21   # 1
sarazena
Plaudertasche
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.794
Zitat:
Während die FDP wenigen Wochen vor der Landtagswahl in Berlin bangt, ihre Sitze im Abgeordnetenhaus zu verlieren kann die Piratenpartei träumen, dort einzuziehen: Die jüngste Wahlumfrage die Piraten bei 4,5 Prozent - deutlich vor der FDP.
[.......]

Bei der Bundestagswahl 2009 hatte die Partei mit dem Motto „Klarmachen zum ändern“ bundesweit zwei Prozent geholt, in Berlin erhielt sie damals 3,4 Prozent. Bis zur Wahl am 18. September wollen die Piraten, die bevorzugt im Internet unterwegs sind, auf ihre ganz eigene Art überzeugen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir die fünf Prozent schaffen“, sagte ihr Bundesvorsitzender Sebastian Nerz schon einmal selbstbewusst.
[.......]
Wahlumfrage: Piratenpartei liegt in Berlin bei Wahlumfrage vor der FDP - Politik - DerWesten
Vielleicht wird das ja ein guter Anfang

Mein persönlicher Favorit unter den Werbeslogans:

Zitat:
Warum häng ich hier eigentlich, ihr geht ja eh nicht wählen. Piraten wählen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 12:21 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Alt 26.08.2011, 15:58   # 2
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.116
Zitat:
Piratenpartei liegt in Berlin bei Wahlumfrage vor der FDP
nun ja... ist das ein gutes Zeichen für die Piraten (ich würde es mir wünschen ) und/oder doch eher ein schlechtes für die FDP (auch das kann man sich ja nur wünschen ).

Leider kann ich die Slogans von hier (südliches Bayern) aus nicht sehen, aber der von Dir gepostete klingt in meinen Ohren doch recht aggressiv, was sicher einige eher abschreckt als, daß er Stimmen bringt

Nun ja, meine Meinung bei dem Thema ist klar. Piraten in die Parlamente und sonstige ...tage!
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2011, 19:31   # 3
Kuerasser
Helferlein
 
Benutzerbild von Kuerasser
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 3.646
Ich überlege mir gerade, ob ich nicht mdeine Kenntnisse und Fähigkeiten in den Dienst einer Partei stellen sollte.

Aber Welche ?

Kann mir mal Jemand einige Links zu Parteiprogrammen, besonders der Piratenpartei, evtl. auch per PN reinstellen?
__________________
Das was ich hier sage ist meine Meinung und keine Rechtsberatung

Solange das vermeintliche Recht Einzelner zum Unrecht für Andere wird gibt es keine Gerechtigkeit. myself
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 03:43   # 4
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.375
Versuche es mal mit dem

Wahl-o-mat

Problem nur: Im Moment scheint das Ding kaputt zu sein.

Wenn ich nämlich die Fragen wahrheitsgemäß beantworte, liegt bei mir eine Partei vorn, die ich ganz sicher nicht wählen würde, nämlich die "C-Partei".
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 10:07   # 5
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.116
Zitat:
Zitat von Kuerasser Beitrag anzeigen
...
Verwechselt nicht das Parteiprogramm mit einem sich von Wahl zu Wahl ändernden Wahlprogramm (besonders bei den vielen Ebenen!)

Parteiprogramm | Piratenpartei Deutschland

Außerdem haben die untergeordneten Landesverbände usw immer nochmal eigene Punkte...
LVs Übersicht | Piratenpartei Deutschland
Such Dir Deinen einfach mal aus.

Grüße
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 13:47   # 6
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.794
Zitat:
Zitat von King W. Beitrag anzeigen
Problem nur: Im Moment scheint das Ding kaputt zu sein.
Bei mir stimmt es weitgehend. Dass das Ergebnis nicht ganz eindeutig ist, liegt daran, dass die Positionen der Parteien im Grunde weitgehend austauschbar sind.

Ich habe die Piraten auf Platz eins FDP und CDU auf den vorletzten Plätzen und die NPD auf dem letzten Platz, weit abgeschlagen. Die Plätze dazwischen sind austauschbar - also ob die SPD vor den Grünen liegt oder umgekehrt ist auch eigentlich egal.

Zitat:
Zitat von Kuerasser
Aber Welche ?
Du kannst Dich ja mal bei den Piraten umsehen - die können jede helfende Hand gut brauchen. Bei den etablierten Parteien musst Du erst mal 20 Jahre durch die Ortsvereine oder Die Deinen Weg frei schießen. Ich persönlich habe keine Lust, mich mit Typen auseinander zu setzten deren einziger Verdienst es zu sein scheint, seit 20 Jahren dabei zu sein.
__________________
.
.
.

Merkel will das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederherstellen. - Den Rechtsstaat wiederherzustellen wäre auch wohl zu schwierig
  Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2011, 18:56   # 7
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von sarazena Beitrag anzeigen
Vielleicht wird das ja ein guter Anfang

Mein persönlicher Favorit unter den Werbeslogans:
??
Zitat:
Die jüngste Wahlumfrage die Piraten bei 4,5 Prozent - deutlich vor der FDP.
4,5% ist deutlich????
Und 4,5% was will das sagen? Nichts.Die Partei bekommt keine Aufgabe.
Die FDP auch nicht,
Beide Parteien werden in Berlin keine Regierungsaufgabe bekommen.

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 07:27   # 8
grunzer
Hausmeister im Virtuellen
 
Benutzerbild von grunzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 4.116
Zitat:
Beide Parteien werden in Berlin keine Regierungsaufgabe bekommen.
Ich denke auch nicht, daß es nötig ist, einen Regierungsauftrag zu bekommen.
Das wichtigste in dieser Phase der "Entstehung" einer neuen Partei ist, daß sie in den Köpfen der Menschen als Ernst zunehmende Alternative ankommt.
Und dazu gehört eben auch, daß erst mal einzelne "Gesandte" in die Kreistage, Stadträte, Landtage usw einziehen.
Es geht darum den Menschen zu erklären, daß die Piratenthemen zwar aus der Computerecke kommen, aber tatsächlich allgemeingültig sind und selbst die betreffen, die keinen Computer oder kein Internetanschluß besitzen...
Und das geht nicht mit "Marktständen" oder sonstigen Aktionen. Das geht nur, wenn jemand in diesen Ausschüssen sitzt.

nur meine 0,02€ zum Thema
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
verdient weder das eine noch das andere
und verliert am Ende beides.
Benjamin Franklin
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 18:37   # 9
NeeBee44
Crazy Tank
 
Benutzerbild von NeeBee44
 
Registriert seit: 26.12.2008
Beiträge: 745
Zitat:
Zitat von Immorb Beitrag anzeigen
??

4,5% ist deutlich????
Und 4,5% was will das sagen? Nichts.Die Partei bekommt keine Aufgabe.
Die FDP auch nicht,
Beide Parteien werden in Berlin keine Regierungsaufgabe bekommen.

m.f.G.
Na ja, auch die Grünen haben mal so angefangen und wo sie heute sind, können wir alle Sehen und Fühlen
  Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2011, 19:51   # 10
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von NeeBee44 Beitrag anzeigen
Na ja, auch die Grünen haben mal so angefangen und wo sie heute sind, können wir alle Sehen und Fühlen
Man muß nicht vergessen wer die Grünen wählt.
Der "Aufschwung" kommt nicht von Stammwählern.
Es sind Protestwähler,und wenn die Grünen ihre Versprechen nicht halten dann sind diese Wähler wieder weg.

Zitat:
Zitat von NeeBee44 Beitrag anzeigen
Na ja, auch die Grünen haben mal so angefangen
Die grauen Panther auch,und? weg vom Fenster.

Ps.
Die grösste Partei hat keine Regierungsaufgabe<> die Nichtwähler.

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:08   # 11
Neupi
 
Registriert seit: 09.11.2009
Beiträge: 62
Zitat:
Zitat von sarazena Beitrag anzeigen

Mein persönlicher Favorit unter den Werbeslogans:
Mein Favorit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg menschen.jpg (46,3 KB, 8x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:14   # 12
Neupi
 
Registriert seit: 09.11.2009
Beiträge: 62
Zitat:
Zitat von Immorb Beitrag anzeigen
??

4,5% ist deutlich????
Und 4,5% was will das sagen? Nichts.Die Partei bekommt keine Aufgabe.
4,5% in einer Umfrage können bei der Wahl irgendwas zwischen 2 und 6% sein, d.h. der erste Einzug in ein Länderparlament ist in greifbarer Nähe. Und das dann noch in der Hauptstadt! Wenn Dir das nichts sagt, dann weiß ich es auch nicht.
Eine im Parlament vertretene Partei *hat* eine Aufgabe, nämlich die Interessen ihrer Wähler (und womöglich einiger Nichtwähler) zu vertreten.
Bei den Piraten darf man erwarten, daß keine Symbolpolitik gemacht wird, die darauf aus ist, in den üblichen 1:30 min Statements in der Tagesschau gut rüberzukommen. Ein Versuch ist es wert, schlimmer kann es nicht kommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2011, 20:27   # 13
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.794
Zitat:
Zitat von Immorb Beitrag anzeigen
4,5% ist deutlich????
Noch 1% von denen, die von der derzeitigen Politik und den sie vertretenden Parteien die Schnauze voll haben und eine neue, wunderbare Geschichte nimmt ihren Anfang - denk an die Grünen.

Die Grünen haben es auch nicht leicht. Die bekannteste Grüne heißt Angela Merkel, die Pazifisten haben unsere Soldaten bis Afghanistan geschickt - Respekt dafür - übrig ist noch das Dosenpfand

Da braucht es eine neue Kraft
__________________
.
.
.

Merkel will das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederherstellen. - Den Rechtsstaat wiederherzustellen wäre auch wohl zu schwierig
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 09:41   # 14
sarazena
Plaudertasche
Threadstarter
 
Benutzerbild von sarazena
 
Registriert seit: 18.01.2007
Ort: zwischen den Donks
Beiträge: 10.794
Ein Brief der Piratenpartei an Renate Künast

Sehr geehrte Frau Künast,

auf der heutigen Befragung der Spitzenkandidaten durch die IHK von 8:00 bis 10:00 Uhr im Ludwig Erhard Haus haben Sie gesagt, Sie wollen die Piraten „resozialisieren“, damit diese bei der nächsten Wahl nicht mehr antreten.

Zu dieser Aussage habe ich einige Fragen:

1. Ist die Mitgliedschaft in einer demokratischen Partei resozialisierungsbedürftig oder worauf zielen Sie ab, wenn Sie so etwas ankündigen?
2. Wie genau möchten Sie die ca. 12.000 Mitglieder der Piratenpartei resozialisieren?
3. Würden Sie für den Fall, dass sich die ca. 12.000 Mitglieder der Piratenpartei weigern resozialisiert zu werden, Gewalt anwenden?
4. Inwiefern würde die Resozialisierung von ca. 12.000 Mitgliedern der Piratenpartei Ihre Tätigkeit als Mitglied des Deutschen Bundestages beeinträchtigen?
5. Streben Sie auch die Resozialisierung anderer Parteien an oder genießt die Piratenpartei hier eine Sonderstellung? Wenn Ja, warum?
6. Wenn eine gute Fee käme und Sie sich die Resozialisierung einer Partei wünschen könnten, warum nicht die NPD?
7. Wenn Netzpolitik der Grund für die Resozialisierung sein sollte, haben Sie vor auch Mitglieder der Grünen wie z.B. Dr. Konstantin von Notz oder Malte Spitz zu resozialisieren?
8. Streben Sie eine Grüne Einheitspartei an?

Zusatzfrage: Hätten Sie sich in den 80er Jahren gerne von z.B. Dr. Helmut Kohl resozialisieren lassen? Wenn Nein, warum nicht?

Mit freundlichen Grüßen,

Christopher Lauer

Christopher Lauer ist Kandidat der Piratenpartei sowohl zur Abgeordnetenhauswahl im Wahlkreis Pankow 8, als auch auf dem Bezirkswahlvorschlag (BVV) der Piraten in Pankow.
__________________
.
.
.

Merkel will das Vertrauen in den Rechtsstaat wiederherstellen. - Den Rechtsstaat wiederherzustellen wäre auch wohl zu schwierig
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2011, 10:31   # 15
FreewareGuide
Moderator
 
Benutzerbild von FreewareGuide
 
Registriert seit: 31.10.2002
Ort: Oldenburg
Beiträge: 5.731
Ich war nicht dabei und fände so eine Aussage von Renate auch grenzwertig, aber die Kommentare, die im Blog des Briefautoren auf Ironiefreiheit desselben hinweisen scheinen mir auch nicht von der Hand zu weisen.

Christopher Lauer
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 10:53   # 16
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von Immorb Beitrag anzeigen

4,5% ist deutlich????
Und 4,5% was will das sagen? Nichts.Die Partei bekommt keine Aufgabe.
6,5% ist da schon etwas deutlicher.

Berlin:Chancen für Piratenpartei

Eineinhalb Wochen vor der Wahl in Ber-
lin hat die Piratenpartei gute Chancen,
in das Berliner Abgeordnetenhaus einzu-
ziehen.

In der Sonntagsfrage der ARD-Vorwahlum-
frage von Infratest dimap kommt sie auf
6,5 % der Stimmen. Die SPD erreicht
29,5 %, die CDU 22 %, die Grünen 20 %
und die Linkspartei 11 %. Die FDP wäre
demnach mit 3 % nicht vertreten.

Quelle: ARD-Text

[Um das Bild zu sehen, klicken: http://img849.imageshack.us/img849/5404/pirpa.png]

Quelle: ARD-Text S.160

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 16:08   # 17
NeeBee44
Crazy Tank
 
Benutzerbild von NeeBee44
 
Registriert seit: 26.12.2008
Beiträge: 745
Tja und hier haben die gelben was zu Knabbern: Fast jeder zweite Bundesbürger hält die FDP inzwischen für überflüssig.

In dem am Freitag veröffentlichten ZDF-Politbarometer sind 49 Prozent der Befragten der Meinung, dass die Partei nicht mehr gebraucht wird.

Nur 46 Prozent sehen noch eine Existenzberechtigung für die FDP.

Auch das Zutrauen in den Parteivorsitzenden Philipp Rösler schwindet.


Zitat aus der Bild von heute. Leider geht eine Verknüpfung des Artikels nicht.
__________________


Ist ein Beitrag hilfreich, dann könnt ihr denn Button Drücken

http://www.LiverpoolFC.tv
  Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2011, 16:21   # 18
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.792
Schlegl in Aktion: FDP - Wozu?
Die FDP verschwindet langsam aber sicher von der Bildfläche - und extra 3 hilft gern dabei. Tobias Schlegl sammelt Kondolenzgrüße.
Quelle. extra3.

m.f.G.
__________________
Haltet eure Kinder in Ehren,denn sie suchen euer Altersheim aus.

Nur ein Neurotiker erkennt Neurotiker
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 10:31   # 19
King W.
Team SAT-Technik
 
Benutzerbild von King W.
 
Registriert seit: 01.01.2006
Ort: mitten im Kohlenpott
Beiträge: 10.375


Schon traurig, was aus den Liberalen geworden ist. War früher, zur Zeit Genschers mal eine wählbare Partei - und ich habe sie auch gewählt.

Sorry, wird nicht wieder vorkommen.
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
Albert Einstein
  Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2011, 16:06   # 20
Immorb
DeZwijger
 
Benutzerbild von Immorb
 
Registriert seit: 04.05.2011
Ort: Im Norden Eisscholle Nr.11
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von King W. Beitrag anzeigen


Schon traurig, was aus den Liberalen geworden ist. War früher, zur Zeit Genschers mal eine wählbare Partei - und ich habe sie auch gewählt.
Ich denke mal das das die Nachwehen der Studentenaktion; "wir kapern die FDP" sind.
Und der Westerwelle hat diese Leute nie in den Griff bekommen.

m.f.G.
  Mit Zitat antworten

Alt 24.04.2014, 10:45 # --
News Flash
 
Benutzerbild von News Flash
 
 
 

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Nicht fündig geworden? Dann ohne Anmeldung in unserem Gast-Forum nachfragen.

   
Alt 24.04.2014, 10:45 # --
netzwelt.de
 
Benutzerbild von netzwelt.de
 
 
 
   
Antwort
Themen-Optionen



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:45 Uhr.