Sie sind hier:
 

Registrycleaner Downloads

von Jan Brack Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Die Windows-Registrierungsdatenbank wird nach einiger Zeit der Betriebssystemnutzung zum Schrottplatz für nicht mehr benötigte Datenreste. Je mehr dieser Reste anfallen, desto behäbiger wird das System. Deshalb sollten Nutzer unbedingt Tools nutzen, die die sog. Registry aufräumen. Das geschieht je nach verwendetem Prozessor in weniger als einer Minute und richtet am laufenden System in der Regel keinen Schaden an. Viele Registrycleaner bieten dennoch die Möglichkeit eines automatischen Backups vor dem Durchlauf - welches sich aus Sicherheitsgründen empfiehlt.

Aktuelle Software