ACDSee

Kostenloser Download

Zum Download » ACDSee: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 2.216
Aktuelle Version 17.1 Final
Dateigröße 60,55 MB
Lizenz Shareware
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Deutsch
Kategorie Bilderverwaltung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 27 Bewertungen
Zum Download »

ACDSee Fotografien darstellen, verändern und verwalten

Leistungsfähiges Programm zur Darstellung und Bearbeitung von Fotodateien.

Aktuelle Neuerungen

  • Schneller Bildaufbau, dank hocheffizientem Bildbetrachtungsprogramm
  • Einfach zu bedienende Import-, Bearbeitungs- und Löschfunktionen
  • Gut nutzbare Backup-Funktion – Archivierung im ZIP-Format möglich
  • Diashows können leicht erstellt und mit Audiodateien hinterlegt werden

Das kann die Software

Die Fotografien importiert das Programm selbstständig von der, an den Computer angeschlossenen, Kamera. Direkt im Anschluss stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung des Nutzers. Zum Beispiel können Metadateien in IPTC, EXIF und XMP Kategorien erstellt werden. Auf diese Weise ist es möglich, dem Bild direkt Informationen hinzuzufügen.

Werbung

Mit wenigen Mausklicks können, im Selektionsverfahren, die Bilder betrachtet werden. Dazu werden diese im Kleinformat dargestellt. Anschließend können, bis zu vier Fotografien gleichzeitig, im Normal-Format aufgerufen werden. Zudem sind sowohl eine Miniaturansicht als auch eine Darstellung im Vollbild möglich.

Fotos können so zum einen im Handyformat begutachtet oder Kleinigkeiten innerhalb von Fotografien besser eingesehen werden. Auf Wunsch ist auch die Löschung von Fotografien möglich.

Eine praktische Backup-Speicherung sichert die Bilder anschließend und erlaubt ein gefahrloses Experimentieren mit den mitgelieferten Bearbeitungsfunktionen. Diese wiederum sind breit gefächert. Ein Demosaicing-Verfahren erlaubt eventuelle „Stufen“ innerhalb der Fotografien zu retuschieren. Gerade bei Kameras mit geringer Bildpunktauflösung können diese auftreten.

Weißabgleich und Schärfeeinstellungen können im weiteren Verlauf vorgenommen werden. Schatten und Rahmen sind weitere Möglichkeiten der Veredelung. Im Anschluss können mehrere Fotografien zu einer Diashow zusammengeschlossen werden. Diese wiederum bekommt durch eine hinterlegte Audiodatei den letzten Schliff.

Auf Wunsch kann sogar ein Wasserzeichen eingefügt werden. Dieses erlaubt zu jeder Zeit eine Zuordnung des Werks, zu seinem Schöpfer.

Installations- und Konfigurationstipps

Das Programm benötigt rund 100 Megabyte freien Festplattenspeicher. Um die Fotografien sichern zu können, muss weiterer Festplattenspeicher zur Verfügung gestellt werden.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu ACDSee

Das Programm liegt in verschiedenen Varianten vor und richtet sich an unterschiedliche Nutzergruppen. Die vorgestellten Software-Eigenschaften sind teilweise nur in der als „Pro“ gekennzeichneten Version zu finden.

Diese bietet jedoch viele Funktionen, die den Umgang mit erstellten Fotografien sehr erleichtern. Mitunter kommt es bei der Nutzung des Wasserzeicheneffekts zu Problemen in der Anwendung.

Systemvoraussetzungen

Als Betriebssystem wird eine Windows XP (SP2) oder Vista Version benötigt.

Ein Pentium IV Prozessor, sowie 512 Megabyte Arbeitsspeicher, sind Mindestvoraussetzung.

Eine Grafikkarte und die Möglichkeit eine Darstellung mit 1024x768 Bildpunkten zu gewährleisten, sind ebenfalls erforderlich.

Die Installation benötigt rund 100 Megabyte freien Festplattenspeicher.

Desweiteren werden DirectX ab Version 9.0, der Internet Explorer ab Version 5 und der Windows Media Player ab 9.0 benötigt. QuickTime ab Version 6.0 für QuickTime Anwendungen und GhostScript 8.0 für PDF-Unterstützung sind optional.

Tipp: 20 Alternativen zu ACDSee

Alle Versionen von ACDSee

Version
ACDSee 17.1 Final
ACDSee Pro 7.0 (Testversion)
Download

Alle netzwelt-Specials

YouTube Verkehrte Netzwelt Die geheime Video-Botschaft der Katze

Eine Welt ohne Katzen-Videos ist langweilig und eintönig. Den samtpfotigen Vierbeinern gehört das Internet. Es ist also höchste Zeit für ein...

So geht's Erste Schritte Facebook - Beginner's Guide

Für alle, die schon lange damit liebäugeln, ein Mitglied Facebooks zu werden, und sich bisher nicht trauten, kommt nun der Facebook Beginner's...