Microsoft Outlook

Kostenloser Download

Zum Download » Microsoft Outlook: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 25.297
Aktuelle Version Microsoft Office Professional Plus 2013 (60 Tage Testversion)
Lizenz Shareware
Betriebssystem Windows 7
Windows 8
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
Kategorie Browser & Mailer
Redaktionswertung
Nutzerwertung
2 von 5 bei 350 Bewertungen
Zum Download »

Microsoft Outlook Microsoft Outlook: Mailanwendung für hohe Ansprüche

Mit Outlook richtet sich Microsoft an Businessnutzer mit hohen Anspruchen. Entsprechend umfangreich fällt die Mail-Software aus. Neben Mails organisieren Sie in Outlook zudem Kontakte und Termine.

Aktuelle Neuerungen

  • Vebesserte Ordnerverwaltung
  • Reibungslose Synchronisation mit Outlook.com
  • Verbesserter Spamfilter
  • Eingebauter Anti-Phishing-Filter
  • Überarbeitete Kalender- und Erinnerungsfunktionen
  • Entwicklung und Versand von Visitenkarten

Das kann die Software

Die Hauptaufgabe des "Microsoft Outlook" ist die Verwaltung Ihrer E-Mail-Korrespondenz. Hierbei lassen sich diverse Einstellungen vornehmen die den Umgang erleichtern. Die praktischen Speicherungsmöglichkeiten für E-Mail-Adressen im Adressbuch sind selbstverständlich vorhanden. Hinzu kommen zahlreiche Speichermöglichkeiten für Informationen zu den Personen hinter den Adressen.

Werbung

Ein integrierter Spamfilter ermöglicht bei eingehender Post eine Vorselektion. Zudem gibt eine integrierte Anti-Phishing-Mechanik einen Warnhinweis aus, wenn das Programm einen Phishing-Versuch feststellt. Mittels Suchfunktion können schließlich alle E-Mails nach Schlagworten durchsucht werden - bei vielen Mails wird die Übersicht gewahrt.

Direkt an den E-Mails lässt sich eine Aufgabenplanung festmachen. Auf diese Weise kann die Verarbeitung verschiedener E-Mails je nach Dringlichkeit geschehen. Der eingebaute Kalender gewährt weitere Möglichkeiten der Zeitplanung. Diesen können Sie sogar einem Kollegen zusenden um Termine abzugleichen.

Um alle Kontakte zentral in einem Programm zu verwalten bietet Outlook 2013 die Integration von Facebook-, Google Plus- und weiteren Konten an.

Eine weitere Besonderheit stellt die Interaktion mit dem Mobiltelefon dar. So besteht etwa die Möglichkeit Bilder und Texte aufs Smartphone zu senden. Ein Höchstmaß an Mobilität ist dadurch erreichbar.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Microsoft Outlook

Das Programm überzeugt seit Jahren und bietet auch in der Version 2013 einen großen Umfang an Möglichkeiten. Auf den Anti-Phishing Zusatz sollte jedoch nicht blind vertraut werden. In Programmtests konnten einige Phishing Versuche von Outlook nicht ermittelt werden.

Die Funktionsvielfalt ist sehr beachtlich, Sie erhalten einen kompletten Überblick über alle E-Mail- Aktivitäten und können all Ihre Kontakte, Termine und Aufgaben praktisch verwalten..

Wer auf der Suche nach einem guten Mail-Programm ohne viele Zusatfunktionen ist, sollte das kostenlose Mozilla Thunderbird ausprobieren.

Installations- und Konfigurationstipps

Für die Installation von Microsoft Office Professional Plus 2013 werden Sie auf eine Downloadseite geleitet. Dort müssen Sie sich mit einem Microsoft Live Konto anmelden um einen Produkt Key zu erhalten und den Download zu starten.

Das Programm benötigt für die Installation 1,5 Gigabyte freien Festplattenspeicher. Es empfiehlt sich eine Verknüpfung auf dem Desktop, sowie die Einstellung E-Mails standardmäßig mit Outlook zu bearbeiten.

Systemvoraussetzungen

Outlook 2010: Als Betriebssystem wird Windows Server 2003 (SP1), XP (SP2), Vista, Windows 7 oder 8 benötigt.

Outlook 2013: Vorausgesetzt wird ein Microsoft/Windows Live.Konto. Die Version 2013 lässt sich nur unter Windows 7 und Windows 8 installieren.

Tipp: 20 Alternativen zu Microsoft Outlook

Alle Versionen von Microsoft Outlook

Version
Microsoft Outlook Microsoft Office Professional Plus 2013 (60 Tage Testversion)
Download


Forum