Mediaraptor

Kostenloser Download

Zum Download » Mediaraptor: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 3.960
Aktuelle Version 10.2
Dateigröße 85,22 MB
Lizenz Shareware
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Sprache Deutsch / Englisch
Kategorie Downloadmanager
Nutzerwertung
3 von 5 bei 36 Bewertungen
Zum Download »

Mediaraptor Audials Mediaraptor: Musik bequem überall mitschneiden

Besonders in den letzten Monaten erfreuten sich Musik-Streamingdienste wie Spotify immer größerer Beliebtheit, zwar ist ein größtenteils kostenloses Wiedergeben von Musik möglich, allerdings wird verständlicherweise kein Download auf die eigene Festplatte angeboten. Diese Lücke schließt die umfangreiche Software "Audials "Mediaraptor"" Mit Hilfe dieses Programms ist es legal möglich, Musik und sogar Videos die über das Internet gestreamt werden, mitzuschneiden beziehungsweise herunterzuladen.

Das kann die Software

Das Ziel vom Audials "Mediaraptor" ist, es dem Nutzer möglichst unkompliziert zu ermöglichen, Medien aus dem Internet mitschneiden. Viele Arbeitsschritte, die bei anderen Programmen manuell ausgeführt werden müssen, meistert der "Mediaraptor" voll automatisch, wählt der User etwa im Menü das Mitschneiden von Musik, die über Spotify wiedergegeben wird aus, erkennt die Software automatisch, wann ein Song aufhört und wann der darauffolgende anfängt, die einzelnen Songs werden dann separat mit Informationen versehen und auf der Festplatte in einem gewünschtem Format abgespeichert. Alternativ lassen sich die fertigen Dateien auch in einem Cloud-Speicher ablegen. Ein weiterer Vorteil der Software im Vergleich zur Konkurrenz besteht darin, dass sie theoretisch den ganzen Tag über im Hintergrund laufen kann, im "Bereitschaftsmodus" verbraucht sie so gut wie keine Ressourcen und nimmt immer nur dann auf, wenn tatsächlich ein Song wiedergegeben wird.

Werbung

Die Aufnahmequalität für Musik liegt bei 320 kBit/s und ermöglicht somit eine gute Qualität, vorausgesetzt ist natürlich eine entsprechend qualitativ hochwertigen Quelle. Da die Musik analog mitgeschnitten und nicht 1:1 kopiert wird, ist mit einem geringfügigen Qualitätsverlust zu rechnen, der aber bei guten Soundkarten und ohnehin guten Audioquellen in einem Test nicht aufgefallen ist.  

Als weiteres Feature ist es möglich, Videos von Plattformen wie Youtube herunterzuladen, dazu wird lediglich die URL des Videos beötigt, ein ca. 1:30 min langen Testvideo bewältigte der "Mediaraptor" in Sekundenschnelle, ein Qualitätsverlust der Zieldatei war auch hier nicht feststellbar.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Mediaraptor

Der Funktionsumfang des Audials Mediaraptior ist enorm groß, die Bedienung geht dabei nach einer kurzen Einarbeitung einfach von der Hand. Die Funktionen können dabei voll und ganz überzeugen, das Mitschneiden während das Programm im Hintergrund läuft, funktioniert tadellos, die Aufnahmen werden zuverlässig erkannt und mit Cover sowie Informationen versehen, dabei weisen sie eine sehr hohe Qualität auf. 

Jeder, der viel Musik aufnimmt, liegt mit dem "Mediaraptor" goldrichtig, dank dieser Software ist es Möglich, deutlich einfacher und schneller zu Recorden, auch für den "durchschnittlichen Spotify-User" kann sich der Meidaraptor als durchaus praktisch erweisen, da er etwa kein Premium-Abo braucht, um die Lieblingssongs auch auf dem Smartphone zu genießen.

Zwar ist das Programm nicht gerade billig, die 29,90€ scheinen aber durchaus angemessen bei dem gebotenen Funktionsumfang und der Zuverlässigkeit der Software. Für Anwender, die von vornhinein wissen, dass sie oftmals Audioaufnahmen tätigen werden, kann eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. Eine Testversion steht hier auf netzwelt zum Download bereit.

In einem gewissen Umfang lässt sich die Software nach Ablauf der 30-tägigen Testphase als Light-Version nutzen.

Für Anwender, die einen größeren Funktionsumfang brauchen, bietet sich die Software Audials One an.

Systemvoraussetzungen

Die Software läuft unter den Betriebssystemen Windows XP bis 8. Der Prozessor sollte nicht allzu schwachbrüstig ausfallen, ein Testsystem mit Intel Atom-Prozessor wurde duch die Software im Hintergrund deutlich ausgebremst, unter einem Core i5-Prozessor waren allerdings keine Nachteile bemerkbar. Eine gute Soundkarte ist von Vorteil, um einen Qualitätsverlust bei der Aufnahme zu vermeiden.

Tipp: 20 Alternativen zu Mediaraptor

Alle Versionen von Mediaraptor

Version
Mediaraptor 10.2
Download