Silkypix Developer Studio

Kostenloser Download

Zum Download » Silkypix Developer Studio: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 576
Aktuelle Version 5.0.50 (Windows, Demoversion)
Dateigröße 101,93 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Mac OS X
Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Englisch
Kategorie Grafikbearbeitung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 10 Bewertungen
Zum Download »

Fotografien verändern und optimieren

Wer nach einer umfangreichen Software für Bildbearbeitungen sucht, ist eventuell mit der funktionsreichen Software SIlkypax richtig bedient.

Aktuelle Neuerungen

  • Kein Qualitätsverlust dank Bearbeitung und Speicherung im Format der Kameraspeicherung (RAW)
  • Das digitale Shift-Objektiv erlaubt eine nachträgliche Entzerrung der Perspektive
  • Farbabweichungen, aufgrund fehlerhafter Hardware, lassen sich effektiv entfernen

Das kann die Software

Das besondere an dieser Software ist die Art der Verarbeitung. Die Fotografien werden hierfür im RAW-Format dargestellt. Das bedeutet, dass alle relevanten Informationen der Kamera, zur Verfügung stehen. Das zu bearbeitende Foto entspricht demnach zu hundert Prozent der Aufnahme durch die Kamera, da eine verlustbehaftete Konvertierung in ein anderes Format nicht stattfindet.

Werbung

Die zahlreichen Funktionen des Programms gewähren im Anschluss eine präzise Optimierung der Fotografie. Dabei ist die Herkunft der Fehler unerheblich. Sowohl unterbelichtete Bildränder, als auch allgemein eine falsche Belichtung, können entfernt und verbessert werden. Hier kommt wieder das RAW-Format der Anzeige ins Spiel. Die Aufnahme enthält nämlich noch alle Licht-Informationen vom Sensor. Sogar überbelichtete Aufnahmen können so gerettet werden.

Ein praktischer Weißabgleich ist zudem enthalten. Ein eingestelltes Weiß für einen wichtigen Bereich hat daraufhin einen Komplettabgleich der anderen Farben zur Folge. Diese stellen sich daraufhin so ein, dass sie zu dem gewählten Weiß passen, indem sie heller oder dunkler werden.

Der Bildschnitt, Drehungen und sogar Farbsättigungs- und Kontrast-Einstellungen sind ebenfalls möglich. Auf diese Weise wird das Endprodukt ganz nach den Wünschen des Nutzers gefertigt. Dabei verändert Silkypix jedoch nicht die Originaldateien. Für spätere Nutzungen bleiben diese immer erhalten.

Die anschließende Speicherung erfolgt daraufhin, je nach Einsatzgebiet der Grafik, entweder im JPG oder TIF Format.

Installations- und Konfigurationstipps

Das Programm benötigt rund 100 Megabyte freien Festplattenspeicher. Die Speicherung der entstandenen Dateien wird weiteren Festplattenspeicher benötigen.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Silkypix Developer Studio

Die Silkypix Software ist sehr umfangreich und bietet dem Nutzer ein weites Sortiment an Einstellungsmöglichkeiten. Fotos können so schnell und effektiv den Wünschen angepasst werden.

Durch die Raw-Anzeige der Grafikdateien sind nicht alle Kameras mit der Software kompatibel. Aus der unteren Liste können die Namen, der zur Verfügung stehenden Kameras, entnommen werden.

Systemvoraussetzungen

Als Betriebssystem wird eine Windows 2000, ME, XP oder Vista Version benötigt.

Ein Pentium IV Prozessor, sowie 512 Megabyte Arbeitsspeicher, sind Mindestvoraussetzung.

Für die Darstellung wird eine XGA-Grafikkarte benötigt.

Für die Installation, sowie die erste Ausführung des Programms, werden Administrationsrechte benötigt.

Es gibt eine Unterstützung für Dateien im Adobe-DNG-Format, sowie für die Kameramodelle:

Canon - EOS-1D, Mark III, 1D Mark II, 1D Mark II N, 1Ds, 1Ds Mark II, 1Ds Mark III, 5D, D30, D60, 10D, 20D, 20Da, 30D, 300D, 350 D, 40D, 400D, Powershot G9, S30, S45, S60, S70, G2, G5, G6 und Pro 1

Epson - R-D1 und R-D1s

Fijifilm - FinePix S2 Pro, S3 Pro und S5 Pro

Kodak - Pro Pro SLR/n, Pro SLR/c, Pro 14/n, Pro 14/nx, ProBack, Easy-Share P850 und P880

Konica Minolta - DiMAGE A1, DIMAGE A2, DiMAGE 7, DiMAGE 7i, DiMAGE 7Hi, DiMAGE A200, Dynax 5D und Dynax 7D

Leaf - Aptus 75/75S, Aptus 17/22/54S/65/65S und Valeo 17/22

Leica - V-LUX1, DIGILUX2, D-LUX2, Digital Mule R, M8, D-LUX 3 und DIGILUX3

Mamiya – ZD

Nikon - D1, D1X, D1H, D2H, D2Hs, D2X, D2Xs, D3, D300, D40, D40X, D50, D70, D70s, D80, D100, D200, Coolpix 8700, 5400, 8400 und 8800

OLYMPUS - E-1, E-10, E-20, E-3, E-300, E-330, E-400, E-410, E-500, E-510, C5050Z, C5060WZ, C8080WZ, C70Z, C7070WZ, SP350, SP500UZ, SP550UZ und SP560UZ

Panasonic - DMC-LC1, DMC-L10, DMC-LX1, DMC-FZ30, DMC-L1, DMC-LX2, DMC-FZ50, DMC-FZ18 und DMC-FZ8

Pentax - *ist D, *ist DS, *ist DL, *ist DS2, *ist DL2, K10D, K100D, K100D SUPER und K110D

Ricoh – GR Digital, Caplio GX100, GR Digital II

Sony – DCS-R1, α100 und α700

Samsung – GX-1S, GX-1L, sowie GX.10

Tipp: 20 Alternativen und Empfehlungen zu Silkypix Developer Studio

Alle Versionen von Silkypix Developer Studio

Version
Silkypix Developer Studio 5.0.50 (Mac, Demoversion)
Silkypix Developer Studio 5.0.50 (Windows, Demoversion)
Download


Forum