Portrait Professional

Kostenloser Download

Zum Download » Portrait Professional: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 6.453
Aktuelle Version 11.3 (Windows)
Dateigröße 64,84 MB
Lizenz Shareware
Betriebssystem Alle
Sprache Alle
Kategorie Fotobearbeitung
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 88 Bewertungen
Zum Download »

Portrait Professional Gesichter auf Portrait-Fotografien effektiv aufwerten und verändern

Hochwertige Bearbeitungssoftware für Gesichter auf Fotografien.

Das kann die Software

Mit der Software können Gesichter auf Fotografien schnell und einfach verändert werden. Hierzu wird zuerst eine Vorlage benötigt. Diese wird daraufhin mit einem Gesichtsraster abgesteckt. Dieses umfasst alle markanten Gesichtsmerkmale wie Augen, Nase, Mund und Kopfform.

Werbung

Darauf aufbauend können anschließend zahlreiche Veränderungen vorgenommen werden. Da die Definitionen bereits vorgenommen wurden, weiß das Programm auch genau wo es ansetzen muss, um beispielsweise die Lippen in neuem rot erstrahlen zu lassen.

Kleine Falten können retuschiert oder abgeschwächt, stumpfe Augen mit einem gewissen Glanz versehen und Flecken auf der Haut entfernt werden. Sogar die Veränderung der Kopfform ist möglich. Selbst größere Gruppenfotos können individuell verändert werden.

Hierbei ist sogar eine Anpassung von Haar- und Augenfarbe möglich. Dabei ist das Programm sehr einfach zu bedienen und gewährt dem Nutzer, aufgrund der intuitiv nutzbaren Menüoberfläche, völlige Kontrolle über die Veränderungsmechanismen.

Die Bearbeitung von unveränderten Digitalkamera-Formaten ist ebenfalls möglich. Die in dem Format vorliegenden Grafiken entsprechen dabei hundertprozentig den gemachten Aufnahmen und besitzen zahlreiche hilfreiche Informationen. Hierzu gehören zum Beispiel die Einstellungen des Lichtsensors der Kamera.

Installations- und Konfigurationstipps

Das Programm ist als Installationsdatei rund 30 Megabyte groß. Durch die Speicherung der veränderten Fotografien wird Festplattenspeicher benötigt werden. Dieser Speicherbedarf orientiert sich an der Bildgröße und Farbtiefe.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Portrait Professional

Das Programm bietet die Möglichkeit effektiv kleinere Schönheitsfehler auf Portrait-Fotos zu kaschieren. Es lädt jedoch auch dazu ein zu viel des Guten zu wollen. Ab einem bestimmten Grad an Veränderungen bekommt das Bild einen leicht künstlich wirkenden Charakter.

Bei Bewerbungsfotos sollte demnach darauf geachtet werden, dass auf dem Foto noch das eigene Gesicht zu erkennen ist. Die Software bietet nämlich die Möglichkeit Fotografien von Grund auf zu verändern.

Systemvoraussetzungen

Als Betriebssystem wird eine Windows 2000, XP oder Vista Version benötigt.

Auch auf Mac OS X ab Version 10.4 ist das Programm lauffähig.

Ein Pentium Prozessor mit 1,2 GHz oder vergleichbar, sowie 512 Megabyte Arbeitsspeicher, sind Mindestvoraussetzung.

Tipp: 20 Alternativen zu Portrait Professional

Alle Versionen von Portrait Professional

Version
Portrait Professional 11.3 (Windows)
Portrait Professional 11.1.10 (Mac OSX)
Download


Forum