Sie sind hier:
 
Recuva Softwareicon, logo

Recuva
Kostenloser Download

Download
Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Recuva: Retten Sie verloren geglaubte Dateien!

Recuva (sprich: "recover") ist ein kostenloses, aber mächtiges Tool zum Wiederherstellen von - versehentlich oder absichtlich - gelöschten und bereits aus dem Papierkorb entfernten Dateien.

Das kann die Software

Beim Start begrüßt Sie Recuva mit einem benutzerfreundlichen Dialog, der Sie sicher durch die Wiederherstellung Ihrer Dateien führt. Sie können sich entscheiden, ob Sie nach bestimmten Dateitypen suchen oder generell alle Dateien finden wollen. Abhängig davon ändern sich auch die Erfolgswahrscheinlichkeiten. Dann wählen Sie aus, wo Recuva nach Überresten der gelöschten Dateien suchen soll - im Papierkorb, auf der Festplatte oder auf einem angeschlossenen Wechselmedium - also z.B. einem MP3-Player oder einer Digitalkamera.

Bevor die Suche beginnt, werden Sie noch vor die Entscheidung gestellt, ob Sie den besonderen Tiefenscan verwenden wollen, der sowohl die Erfolgswahrscheinlichkeiten als auch die Suchzeiten drastisch erhöht. Im Einstellungsdialog, der vom Hauptprogrammfenster aus aufgerufen wird, lässt sich Recuva sogar für das Wiederherstellen einer formatierten Partition konfigurieren: Aktivieren Sie dazu unter "Aktionen" am besten alle Auswahlmöglichkeiten. Die Benutzeroberfläche von Recuva ist in über 20 Sprachen verfügbar, unter anderem Deutsch und Englisch.

Installations- und Konfigurationstipps

WICHTIG: Wenn sich auf Ihrem PC bereits gelöschte Dateien befinden, sollten Sie Recuva unter keinen Umständen auf dem Laufwerk installieren, auf dem sich die gelöschte Datei befand. Dadurch könnte die Datei irreparabel beschädigt werden. Laden Sie Recuva am besten mit einem anderen PC herunter und installieren Sie es auf einem USB-Stick.

Wenn Sie festgestellt haben, dass Sie versehentlich eine wichtige Datei gelöscht haben, ziehen Sie bei dem betreffenden PC am besten gleich den Netzstecker und bauen Sie die Festplatte in einen anderen PC ein. Mit jedem Schreibvorgang auf die Festplatte sinkt die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Wiederherstellung. Sie sollten außerdem im Setup-Dialog den Haken bei "Install optional Yahoo! Toolbar" entfernen.

Das meint die netzwelt-Redaktion

Es ist bemerkenswert, dass Recuva kostenlos angeboten wird, wo doch andere Hersteller teils vierstellige Eurobeträge für Software mit ähnlichen Fähigkeiten verlangen. Lassen Sie sich bei der Wiederherstellung nicht entmutigen, wenn ein anderes Programm bereits gescheitert ist bzw. die Unwiederherstellbarkeit diagnostiziert hat: Die Erfahrung zeigt, dass ein anderes, ähnlich arbeitendes Programm wie Recuva dennoch Erfolg haben könnte.

Systemvoraussetzungen

Recuva erfordert Microsoft Windows.

Alle verfügbaren Versionen

1.51 (Windows) (Windows XP)
1.51 (Windows) (Windows Vista)
1.51 (Windows) (Windows 7)
1.51 (Windows, Portable) (Windows XP)
1.51 (Windows, Portable) (Windows Vista)
1.51 (Windows, Portable) (Windows 7)

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Hier haben wir Alternativen zu Recuva und Download-Empfehlungen für Recuva zusammengefasst.

Aktuelle Version 1.51 (Windows)
Aktualisiert
Dateigröße 4,016 MB
Downloads 34.353
Hersteller
Lizenz
  • Freeware
Betriebssystem
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch
Kategorie System-Utilities Downloads
netzwelt
6/10
Redaktionswertung
199 
4/10
Leserwertung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 

Hier können Sie die Software Recuva selbst bewerten. Die Leserwertung beträgt 4 von 10 möglichen Punkten bei 199 abgegebenen Stimmen.

Abstimmen
article
44934
Recuva
Recuva
Recuva (sprich: "recover") ist ein kostenloses, aber mächtiges Tool zum Wiederherstellen von gelöschten Dateien.
http://www.netzwelt.de/download/5958-recuva.html
2014-03-27 10:45:00
http://img.netzwelt.de/dw80_dh80_sw0_sh0_sx0_sy0_sr1x1_nu1/picture/original/2014/10/recuva-softwareicon-logo-141298.png
Software
Recuva