AIMP

Kostenloser Download

Zum Download » AIMP: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 21.116
Aktuelle Version 3.55 b1345 (Windows)
Dateigröße 7,15 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Englisch
Kategorie All-In-One Player
Redaktionswertung
Nutzerwertung
4 von 5 bei 400 Bewertungen
Zum Download »

AIMP AIMP Classic: Die russische Winamp-Alternative

"AIMP" Classic hat ein Vorbild: Winamp. Schlank und übersichtlich soll der Freeware-Audio-Player sein. Dazu bietet er Visualisierung, Playlistunterstützung, Hotkeys, Equalizer und vieles mehr.

Das kann die Software

Der kostenlose Player aus Fernost, bietet alle üblichen Eigenschaften einer Abspiel-Software gepaart mit einigen nützlichen Zusatzfunktionen. Mit diesem Programm können nicht nur Audiodateien wiedergegeben werden. Über den integrierten Equalizer passt man die Tonwiedergabe dem eigenen Geschmack an. Eine Funktion zur Erstellung von Playlisten erlaubt eine benutzerdefinierte Wiedergabeliste zu erstellen. Mit Hilfe des Aufnahmeknopfes fertigt die Software sogar Sound-Aufnahmen an.

Werbung

Mit "AIMP" Classic konvertiert der Nutzer die Audiodateien und versieht diese bei Bedarf mit Tags. Die Software räumt die Möglichkeit ein, den Player samt Rechner zeitgesteuert herunterzufahren.

Während der Installation von "AIMP" Classic stehen die Sprachen Deutsch, Russisch, Spanisch, Japanisch, Englisch und viele weitere Sprachen zur Auswahl.

Direkt nach der Installation folgt ein Einstellungs-Wizard, der verschiedene Konfigurationen zulässt. Hier wählt man auch die gewünschten Dateiformate. Aktuell stehen hier MP3, WAV, AIFF, Ogg Vorbis, WMA, CDA, Midi, FLAC, MPC, XM und MOD zur Verfügung sowie die Playlist-Formate mit den Endungen PLC, PLA, PLS und M3U.

Über PlugIns erweitert der Nutzer "AIMP" beliebig um Dateiunterstützungen. So kann ein PlugIn "AIMP" Classic um AAC/MP4 Funktionalität erweitern, ein anderes bringt FLAC und andere Dateiformatunterstützung mit. Die Oberfläche kann - ähnlich wie bei Winamp - beliebig geändert werden.

"AIMP" erinnert optisch sehr stark an das alte Winamp 2. Im Vergleich zu seinem Vorbild kommt es aber mit einigen starken Features auf die Festplatte, etwa die Möglichkeit Streams direkt in WAV oder MP3 zu speichern.

Installations- und Konfigurationstipps

Die Audio Tools beinhalten einen Audio-Konverter, einen Recorder und einen CD-Ripper. Mit diesen Tools ist es möglich, die eigene Audiokollektion weiter aufzuwerten und zu füllen.

Systemvoraussetzungen

Das Programm ist unter folgenden Betriebssystemen lauffähig: Windows 98, Windows 2000, Windows Me, Windows XP, Windows Vista und Windows 7.

Tipp: 20 Alternativen zu AIMP

AIMP unterstützt folgende Dateiformate

mod (Camcorder Recorded Video File), aac (Advanced Audio Coding File), ac3 (Audio Codec 3 File), ape (Monkey's Audio Lossless Audio File), flac (Free Lossless Audio Codec File), it (Impulse Tracker Module), mo3 (MO3 Audio File), mp1 (MPEG-1 Layer 1 Audio File), mp2 (MPEG Layer II Compressed Audio File), mp3 (MP3 Audio File), mpc (Musepack Compressed Audio File), mtm (MultiTracker Module), ogg (Ogg Vorbis Compressed Audio File), s3m (ScreamTracker 3 Module), spx (Ogg Vorbis Speex File), wav (DTS-WAV File), wma (Windows Media Audio File), wv (WavPack Audio File), xm (Fasttracker 2 Extended Module)

Alle Versionen von AIMP

Version
AIMP 3.55 b1345 (Windows)
AIMP 2.61 Audio Tools (583)
Download


Forum