DVDx

Kostenloser Download

Zum Download » DVDx: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 254.389
Aktuelle Version 4.1.4.0 (Windows)
Dateigröße 36,28 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Mac OS X
Linux
Sprache Englisch
Kategorie DVD Ripper
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 675 Bewertungen
Zum Download »

DVDx DVDx: DVDs zu Videos rippen

Der "DVDx" Ripper ist ein Programm, um DVDs in verschiedenste Videoformate umzuwandeln. Dabei stehen zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung, um nicht kopiergeschützte Filme zu kopieren.

Das kann die Software

Mit dem Programm "DVDx" konvertieren Sie komplette DVDs oder einzelne Kapitel Ihrer DVD in die Formate MPEG1/2 als SVCD oder VCD oder in die Formate AVI sowie WMV. Der Prozess geht zudem schneller als bei anderen alternativen Programmen. "DVDx" entschlüsselt und brennt die Daten gleichzeitig. Die Daten werden deshalb nicht auf der Festplatte zwischengespeichert, sondern direkt kopiert, so dass sich der Kopierzeitraum sehr verkürzt. Bei einem 1:30 PAL (25fps) Film beispielsweise verkürzt sich somit die Zeit von einer Stunde auf ca. 32 Minuten. Die Standardversion von "DVDx" hat keine integrierte Funktion zur DRM-Entfernung, so dass das Programm nicht gegen Urheberrechtsverbote verstößt.

Werbung

"DVDx" ist ein einfaches und intuitiv zu bedienendes Programm und bietet verschiedenste Input- sowie Output-Einstellungen. So können Sie zum Beispiel den Luminanz-Filter aktivieren, um bei Bedarf die Helligkeit des Films zu korrigieren. Weiterhin können Einstellungen zum Sound, dem Untertitel und der Frame Rate angepasst werden. Für die Ausgabe des Films wählen Sie das gewünschte Ausgabeformat.

Die entsprechenden Encoder gehören zum Installationspaket dazu, so dass minimale Einstellungen notwendig sind. Als wesentliche Funktion bietet "DVDx" bereist vor der Kodierung eine Vorschaumöglichkeit, um sich von den gewählten Einstellungen einen Eindruck zu verschaffen und Änderungen vorzunehmen. Ist Ihr Kopiervorgang letztendlich abgeschlossen, enthält "DVDx" eine Shut-Down-Funktion damit der PC nach Beendigung automatisch heruntergefahren wird.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu DVDx

"DVDx" ist eine gute Alternative zu anderen Ripp- und Kopierprogrammen. Durch einfach Bedienung und eine gut verständliche Benutzeroberfläche ist nicht nur der Film im Handumdrehen kopiert, sondern auch entsprechende Einstellungen in kürzester Zeit ausgewählt. Durch die Vorschau-Funktion hebt sich "DVDx" von alternativen Programmen ab.

Um die Smart Edition zu nutzen, welche mehr Funktionsumfang bietet, müssen Sie sich auf der Herstellerseite von labDV registrieren. Diese Registrierung kostet 29,90 Euro für 1 Jahr oder 14,90 Euro für 3 Monate. Nach der Registrierung ist es möglich, das Programm herunter zu laden. Die auf Netzwelt.de angebotene Version ist die kostenlos verfügbare Open Edition.



Video

DVDx: Durchgeklickt: alle Oberflächen und Menüs von DVDx im Schnelldurchblick Zum Video: DVDx

Systemvoraussetzungen

Voraussetzung für die Verwendung von "DVDx" ist ein Computer mit dem Betriebssystem Windows XP oder Vista. Zusätzlich wird ein freier Festplattenspeicher von 5 GB empfohlen. Der Computer sollte einen Pentium III Prozessor ab 500 MHz sowie einen Arbeitsspeicher von mindestens 128 MB RAM besitzen.

Tipp: 20 Alternativen zu DVDx

Alle Versionen von DVDx

Version
DVDx 4.1.4.0 (Windows)
DVDx 4.0.1.0a (Mac OS X)
DVDx 4.0.1.0 (Linux)
Download