Picasa

Kostenloser Download

Zum Download » Picasa: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 64.719
Aktuelle Version 3.9 Build 138.151 (Windows)
Dateigröße 16,58 MB
Lizenz Shareware
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Mac OS X
Sprache Deutsch
Kategorie Grafikbearbeitung
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 219 Bewertungen
Zum Download »

Picasa Bildbearbeitung auf hohem Niveau

"Picasa" ist ein Bildbearbeitungsprogramm mit einem sehr breiten Funktionsspektrum. Es übernimmt die Verwaltung und die Bearbeitung von Fotos, erstellt Filme oder Collagen und stellt alle diese Inhalte auf Wunsch in einem "Picasa"-Webalbum ins Netz.

Aktuelle Neuerungen

Die aktuelle Version der Software erlaubt Foto-, Video- und Musikdateien zu einem Film zusammenzustellen. Ein neues Retuschierwerkzeug entfernt auf Wunsch Beschädigungen des Bildmaterials wie Kratzer, Wasserflecken usw. Auch ist es möglich einen Screenshot, als Fotografie des aktuellen Bildschirmes, zu erzeugen. Wer seinen Fotos personalisieren möchte, fügt in seine Bilder Text und Wasserzeichen ein.

Werbung

Das kann die Software

Das Programm "Picasa" verbindet das Nützliche mit dem Angenehmen. Der Alleskönner auf dem Gebiet der Bildbearbeitung bietet seinem Nutzer hilfreiche und vor allem einfach umzusetzende Funktionen.

Mit dem Programm lassen sich digitale Fotoalben bequem auf der Festplatte verwalten. Die Bildbibliothek listet alle vorhandenen Dateien mit Detailinformation, so dass es ein Leichtes ist beliebige Fotos wieder aufzufinden. Zudem kann jedes Bild individuell mit Schlagworten getaggt werden, die in den Dateien gespeichert werden und  so auch von anderen Programmen erkannt werden.

Der Nutzer kann mit dem Bildmaterial nach Belieben verfahren und es direkt im Programm bearbeiten, retuschieren oder zu einer Diashow oder Collage zusammenfügen. Anschließend können die eigenen Werke im Internet in einem "Picasa"-Webalbum veröffentlicht werden.

Wenn nachträglich Änderungen an bereits im Web veröffentlichten Bildern vorgenommen werden, synchronisiert das Programm die Änderungen automatisch mit dem "Picasa"-Album. Für den Nutzer entfällt folglich mehrmaliges Hochladen der Bilder. Um Fotos anzusehen, muss nicht zwangsweise die ganze Anwendung gestartet werden. Es genügt den PhotoViewer zu öffnen, um Bilder zu betrachten. Das Betrachtungsprogramm ist im Installationspaket von "Picasa" 3 enthalten. Eine ausführliche Anleitung zur "Picasa" Software finden Sie hier auf netzwelt.



Video

Picasa: Durchgeklickt: alle Oberflächen und Menüs von Picasa im Schnelldurchblick Zum Video: Picasa

Systemvoraussetzungen

Das Programm ist unter folgenden Betriebssystemen lauffähig: Windows ab XP oder Mac OS X.

Tipp: 20 Alternativen zu Picasa

Alle Versionen von Picasa

Version
Picasa 3.9 Build 138.151 (Windows)
Picasa 3.9.13 (Mac OS X, Intel)
Download