Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Kostenloser Download

Zum Download » Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 31.540
Aktuelle Version 4.11 (Windows, 32 Bit)
Dateigröße 15,92 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
Kategorie Trojaner & Hijacker
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 67 Bewertungen
Zum Download »

Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software: Saubermann von Microsoft

Das Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software (auch bekannt als "Microsoft Malicious Software Removal Tool") überprüft Computer, mit einer Windows-Version von XP bis Windows 7, und beseitigt weit verbreitete schädliche Software wie zum Beispiel Blaster, Sasser und Mydoom.

Nach Abschluss des Überprüfungs- und Entfernungsprozesses wird ein Bericht mit den Ergebnissen inklusive der gegebenenfalls ermittelten und entfernten schädlichen Software angezeigt. Das Tool erstellt zudem im Ordner %WINDIR%\debug eine Protokolldatei mit dem Namen mrt.log.

Werbung

Das kann die Software

Microsoft stellt an jedem zweiten Dienstag im Monat eine aktualisierte Version des Tools zur Verfügung. Neue Versionen sind auf dieser Website, über Windows Update und auf der Microsoft.com Website für das Tool zum Entfernen bösartiger Software verfügbar. Aktivieren Sie die Funktion für automatische Updates, um die neuesten Versionen nach der Veröffentlichung so schnell wie möglich automatisch herunterzuladen und zu installieren. Die von Windows Update heruntergeladene Version dieses Tools wird einmal monatlich im Hintergrund ausgeführt.

Wenn ein Virus gefunden wurde, erhalten Sie beim nächsten Start des Computers einen entsprechenden Statusbericht. Wenn das Tool mehr als einmal pro Monat ausgeführt werden soll, verwenden Sie die auf dieser Website oder auf der Website für das Tool zum Entfernen bösartiger Software verfügbare Version. Beachten Sie, dass das Tool anonyme Informationen an Microsoft sendet, wenn ein Virus gefunden wurde oder ein Fehler aufgetreten ist.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Das Tool zum Entfernen bösartiger Software ist kein Ersatz für Antivirensoftware. Zum Schutz Ihres Computers sollten Sie Antivirensoftware verwenden. Trotz aller Sicherheitssoftware sollte jedoch jedem Nutzer bewusst sein, dass der effektivste Schutz vor Schadsoftware ein verantwortlungsvoller Umgang des Nutzers mit PC und Internet ist.

Systemvoraussetzungen

Zum Ausführen des Tools sind Administratorrechte auf einem Windows XP-, Vista- oder 7-System erforderlich. Es kann nicht mit Windows 98, Windows ME oder Windows NT 4.0 verwendet werden.

Tipp: 20 Alternativen zu Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Alle Versionen von Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software

Version
Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 4.11 (Windows, 32 Bit)
Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software 4.11 (Windows, 64 Bit)
Download


Forum