Google Earth

Kostenloser Download

Zum Download » Google Earth: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 943.850
Aktuelle Version 7.1.3.22.3 (Windows)
Dateigröße 0,79 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Mac OS X
Linux
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
Kategorie Weltall-Browser
Redaktionswertung
Nutzerwertung
4 von 5 bei 1196 Bewertungen
Zum Download »

Google Earth Google Earth: Die ganze Welt auf dem PC

Mit Google Earth lassen sich Satellitenbilder und Karten der gesamten Welt abrufen. Das Programm ist in der Basisversion kostenfrei.

Aktuelle Neuerungen

"Google Earth" liegt nun in der Version 7 vor. Google Street View ist nun direkt integriert und selbst Bäume werden in einer späteren Version darstellbar. Dazu kommen zahlreiche Detailverbesserungen und Updates.

Werbung

Das kann die Software

Mit "Google Earth" lässt sich die ganze Welt digital am PC erforschen. Es können sowohl Satellitenbilder als auch Karten, Geländeinformationen und 3-D Modelle von Gebäuden abgerufen werden. In einigen Bereichen kann auf die Bilder von Google Street View zugegriffen werden. Zudem liegt auch historisches Kartenmaterial vor, anhand dessen sich die Entwicklung der Umwelt nachvollziehen lässt. Darüber hinaus enthält das Programm auch Ansichten von fernen Galaxien und mit Google Ocean kann die Unterwasserwelt erforscht werden. Neben der einfachen Navigation über den Globus ist auch eine Suchfunktion und ein Messwerkzeug vorhanden. Per Auswahlmenü lassen sich verschiedene Kartenschichten ein- und ausblenden.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, Ortsmarken aufzunehmen und so eine ganz persönliche Weltreise aufzuzeichnen. Diese lässt sich sogar mit musikalisch unterlegen oder kommentieren. "Google Earth" lässt sich zudem als Flugsimulator nutzen. Besucht werden können mit Google Mars und Google Moon auch der Mars bzw. der Mond. Das Programm lässt sich mittels Plug-ins in seiner Funktionalität erweitern. So lassen sich etwa Wolkenformationen, Informationen über Radarfallen oder auch ein Überblick über alle als Weltkulturerbe ausgewiesenen Orte anzeigen. In der kostenpflichtigen Version "Google Earth" Pro stehen zudem Funktionen zum Import von GIS-Dateien und Tabellen zum Eintragen von Adressen, ein Movie Maker zum Erstellen benutzerdefinierter Videos und die Möglichkeit hochauflösender Ausdrucke zur Verfügung.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Google Earth

Egal ob für den Zeitvertreib oder den ganz persönlichen Forschungsdrang, "Google Earth" hat für jeden etwas zu bieten. Die Qualität der Satellitenbilder variiert, teilweise lassen sich aber sogar Menschen erkennen. Durch die zusätzlichen Funktionen wie Google Mars, Google Moon oder Google Ocean, sowie die Möglichkeit, das Programm durch Plug-ins zu erweitern, wird "Google Earth" zu einer einzigartigen und vielseitig verwendbaren Software.



Video

Google Earth: Google Earth - Installations-Anleitung Zum Video: Google Earth

Systemvoraussetzungen

Die Software läuft unter Windows, Mac OS X und Linux und benötigt eine bestehende Internetverbindung.

Google Earth


Tipp: 20 Alternativen zu Google Earth

Alle Versionen von Google Earth

Version
Google Earth 7.1.3.22.3 (Windows)
Google Earth 7.1.2 (Mac OS X)
Google Earth 6.2.2 (6613) (Windows)
Google Earth 6.2.2 (6613) (Mac OS X)
Google Earth 6.2 (Linux)
Google Earth 6.1 (Mac)
Google Earth 5.1.3533.1731 (Windows)
Download