Dxtory

Kostenloser Download

Zum Download » Dxtory: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 1.074
Aktuelle Version 2.0.128 (Windows)
Dateigröße 3,15 MB
Lizenz Shareware
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Englisch
Kategorie Video Capturing
Nutzerwertung
5 von 5 bei 7 Bewertungen
Zum Download »

Dxtory Dxtory: Aufnahmeprogramm für Videospiele

Aufnahmen von Computerspielen werden immer beliebter. In Form von Let's Plays oder einfach als Video mit Tipps, besonders gelungenen Aktionen in Spielen oder auch im Rahmen eines Spieletests, können diese dann beispielsweise auf Youtube geladen werden. "Dxtory" ist eine Aufnahmesoftware, mit der diese Videos gemacht werden können. Außerdem bietet die umfangreiche Aufnahme-Software Möglichkeiten zum Speichern von Screenshots. "Dxtory" eignet sich zum Aufnehmen von Spielen und Programmen, die auf DirectX 7 bis 11, DirectDraw und OpenGL basieren. 

Das kann die Software

Im Vergleich mit dem bekannten Aufnahme-Programm Fraps bietet "Dxtory" mehr Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen. So können beispielsweise mehrere Audiospuren zeitgleich aufgenommen und in der Videodatei gespeichert werden. Diese lassen sich auch hinterher in der Videobearbeitung einzeln bearbeiten und anpassen. Bis zu acht verschiedene Audiospuren können genutzt werden. 

Werbung

Die Videospiel-Aufnahmen können dabei mit verschiedenen Codecs realisiert werden. Außerdem kann bereits direkt bei der Aufnahme festgelegt werden, welche Bereiche des Bildschirms aufgenommen werden sollen. Es können direkt Rahmen definiert werden, wodurch der Aufnahme-Bereich kleiner ist, als der eigentliche Bildschirm. 

Darüber hinaus lassen sich die Bilder pro Sekunde (Frames per Second=FPS) der Aufnahme von den tatsächlichen Bildern pro Sekunden während des Spiels trennen. Spieler haben so die Möglichkeit eine Aufnahme mit 30 FPS zu machen und trotzdem beispielsweise mit 60 FPS zu spielen. Eine FPS-Anzeige ist in "Dxtory" ebenfalls enthalten.

Hinzu kommt die Möglichkeit mit "Dxtory" gleichzeitig mehrere angeschlossene Festplatten zu nutzen. Framerate-Eindrüche, aufgrund einer zu geringen Schreib-Geschwindigkeit auf der Festplatte, gehören so der Vergangenheit an. Hinzu kommt, dass "Dxtory" Dateien an einem Stück speichert und sie nicht, Voraussetzungen eines älteren Dateisystems folgend, in mehrere Dateien aufteilt. 

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Dxtory

Auf den ersten Blick wirkt "Dxtory" aufgrund der vielen Einstellungsmöglichkeiten komplexer und schwieriger als vergleichbare Alternativen. Allerdings sind die Funktionen und Einstellungen sinnvoll gegliedert und nach einer Eingewöhnung auch weitgehend intuitiv nutzbar. Wer sich allerdings mit Videoaufnahmen nicht großartig auskennt, erhält mit Fraps eine einfachere Alternative. 

Systemvoraussetzungen

"Dxtory" selbst ist vergleichsweise Ressourcen-schonend. Anforderungen entstehen im Zusammenhang durch die gleichzeitige Nutzung von Videospielen und deren Aufnahme. Lauffähig ist "Dxtory" auf PCs mit Windows XP, Vitsa, 7 und Windows 8.  

Tipp: 20 Alternativen und Empfehlungen zu Dxtory

Alle Versionen von Dxtory

Version
Dxtory 2.0.128 (Windows)
Dxtory 2.0.120 (Windows)
Download

Alle netzwelt-Specials

DSL AVM Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf...

Musik Filesharing 222.000 US-Dollar Strafe für 24 Songs

Jammie Thomas-Rasset klagt seit Jahren gegen Filesharing-Strafzahlungen in Millionenhöhe. Nun will sie den Fall vor das oberste US-Gericht...