Windows Media Player

Kostenloser Download

Zum Download » Windows Media Player: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 783.888
Aktuelle Version 11 (Windows XP)
Dateigröße 24,00 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
Kategorie All-In-One Player
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 3083 Bewertungen
Zum Download »

Windows Media Player Windows Media Player: Abspielsoftware für digitale Medien

Mit dem "Windows Media Player" können Audio- und Videodateien der verschiedensten Formate wiedergegeben werden. Mit der Software können sowohl Audio-CDs kopieren werden. Mithilfe der eingebauten Brennfunktion können DVDs und CDs gebrannt werden. Bei Bedarf besteht für den Anwender die Möglichkeit, seine Mediendateien mit tragbaren Geräten zu synchronisieren.

Das kann die Software

Mit dem "Windows Media Player" kann der Anwender neben Audio-CDs und DVDs auch TV-Aufzeichnungen wiedergeben und Medien aus dem Internet streamen. Zu jeder wiedergegebenen Video- als auch Audiodatei kann der "Windows Media Player" direkt aus dem Internet bezogene Plattencover oder Filmplakate anzeigen. Eine personalisierbare Musikbibliothek erleichtert die Verwaltung von Musikstücken. Mittels der integrierten Suchfunktion "Instant Search", können Songs auf dem Computer oder im Netzwerk gesucht und gefunden werden. Der Player verfügt über verschiedene Ripping-Funktionen und liest z.B. Audio CDs aus. Über die integrierte Brennfunktion bringt der "Windows Media Player" Daten- und Audio-Dateien auf CD-Rohlinge.

Werbung

Installations- und Konfigurationshinweise

Der Nutzer hat die Möglichkeit, permanente Datensendungen an Microsoft während der regelmäßigen Nutzung zuzulassen oder wahlweise unterbinden.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Windows Media Player

Mit dem kostenlosen Tool verfügt der Anwender über ein gutes Multimedia-Center. Die Möglichkeit, direkt mit dem "Windows Media Player" vorhandene Mediendateien auf verschiedenen Datenträgern zu synchronisieren, erweist sich als sehr nützliche Funktion. Mithilfe zusätzlicher Plug-ins, kann "Windows Media Player" aufgerüstet und an eigene Bedürfnisse angepasst werden.



Video

Windows Media Player: Durchgeklickt: alle Oberflächen und Menüs von Windows Media Player im Schnelldurchblick Zum Video: Windows Media Player

Systemvoraussetzungen

Die Software wird in der aktuellen Version 12 ausschließlich für Windows 7 angeboten. Dies gilt jedoch nur für die Windows 7-Versionen N und KN. In den Standard-Versionen hingegen, ist die Software vorinstallierter Bestandteil. Die Vorgänger-Version "Windows Media Player" 11 ist verfügbar für Windows XP und Server 2008.

Für ältere Windows-Systeme (98SE, 2000, ME) eignet sich die Version "Windows Media Player" 9 Series. Zudem empfiehlt sich, mindestens über einen 1,5 GHz-Prozessor, 512 MB RAM Arbeitsspeicher und 20 GB freien Festplattenspeicher zu verfügen sowie DirectX 9.0b oder höher vorinstalliert zu haben.

Windows Media Player

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Tipp: 20 Alternativen zu Windows Media Player

Windows Media Player unterstützt folgende Dateiformate

avi (Audio Video Interleave File), mp4 (MPEG-4 Video File), vob (DVD Video Object File), wmv (Windows Media Video File), mp1 (MPEG-1 Layer 1 Audio File), mp2 (MPEG Layer II Compressed Audio File), mp3 (MP3 Audio File), wav (DTS-WAV File), wma (Windows Media Audio File)

Alle Versionen von Windows Media Player

Version
Windows Media Player 11 (Windows XP)
Windows Media Player 11 (Deutsch)
Download

Alle netzwelt-Specials

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.



Forum