Sie sind hier:
 
Windows 8 Logo

Windows 8
Download

Download
Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Windows 8: Das Computer-Betriebssystem mit der Smartphone-Oberfläche

Mit Windows 8 gehen die Entwickler aus Redmond einen neuen Weg und bauen ein Betriebssystem, dass auf den ersten Blick an einen Smartphone-Screen erinnert. Die grundsätzliche Idee dahinter ist die Einführung der Touch-Oberflächen, die vom Nutzer mit dem Finger direkt auf dem Bildschirm bedient werden können. Die Entwickler sind überzeugt, dass sich dieses System auch auf dem Computer durchsetzen wird und bieten mit Windows 8 das dazu passende Betriebssystem. Der Schlüssel für 32- und 64-Bit-Version lautet: TK8TP-9JN6P-7X7WW-RFFTV-B7QPF.

Das kann die Software

Zunächst fällt, im Vergleich mit vorangegangenen Windows-Versionen, die neue Optik auf. Diese ist stark von der Smartphone-Version, Windows Phone 7, inspiriert. Verfügbare Programme in einem Ordner werden so beispielsweise in grafischen Kacheln angezeigt, sodass der Nutzer auf den ersten Blick alle verfügbaren Dateien optisch präsentiert bekommt. 

Anwendungen, die speziell für Windows 8 programmiert wurden (sogenannte Metro-Style-Applications) erlauben darüber hinaus die Nutzung besonderer Hardware-Komponenten. Das bedeutet, Programmierer erhalten beispielsweise die Möglichkeit Touch-Screens nativ anzusprechen. Ohne hierfür zunächst für unterschiedliche Touch-Screen-Modelle verschiedene Versionen programmieren zu müssen. Darüber hinaus stehen für Windows 8 vollkommen neue Möglichkeiten der Programmierung offen. So können beispielsweise Desktop-Applikationen geschaffen werden, die auf einem HTML-Grundgerüst beruhen. 

Nutzer erhalten außerdem auf dem Startbildschirm erste Informationen, ähnlich wie beispielsweise das bereits vom Smartphone bekannte System. So zeigen Kacheln unter anderem an, ob der Nutzer eine E-Mail oder über einen Instant-Messaging-Service eine Nachricht erhalten hat. Diese können dann sofort aufgerufen und eingesehen werden. 

Besonderes Augenmerk haben die Entwickler bei Windows 8 auf Kompatibilität gelegt. Windows 8 wurde so gebaut, das unter Windows 7 lauffähige Programme auch unter Windows 8 problemlos funktionieren. Darüber hinaus sind Services, wie beispielsweise Cloud-Computing mit Windows Live, fest in das Betriebssystem integriert. 

Verschiedene weitere Services, wie beispielsweise die Nutzer-Authentifikation über ein Bild statt über ein Passwort, die Möglichkeit an Smartphone-Apps erinnernde Anwendungen direkt auf dem Startbildschirm zu hinterlegen, verschiedene Möglichkeiten der Individualisierungen und viele weitere Neuerungen runden das Paket sinnvoll ab. 

Bei all den Neuerungen, die Windows 8 bietet, haben die Entwickler jedoch auch darauf geachtet die notwendigen System-Ressourcen gering zu halten. So werden zum einen schwächere Systeme, beispielsweise Netbooks, geringer belastet als noch unter Windows 7. Darüber hinaus bietet das System dadurch die Möglichkeit der Vernetzung verschiedener Hardware. So können Anwendungen sowohl über den Computer und anschließend beispielsweise auf dem Netbook oder Tablet-PC genutzt werden, ohne dabei die gewohnte Arbeitsumgebung verlassen zu müssen. 

Installations- und Konfigurationstipps

Derzeit befindet sich Windows 8 noch in einer Pre-Release-Fassung. Als Standard-Interface ist Windows 8 in der jetzigen Version nur bedingt nutzbar. 

Ein Artikel, der beschreibt wie die Installation funktioniert, ist hier zu finden.

Das meint die netzwelt-Redaktion

Microsoft geht mit Windows 8 einen mutigen Weg und schafft ein völlig neues Nutzer-Erlebnis für den Windows-Anwender. Ob diese Optik letztlich von jedem Nutzer wohlwollend aufgenommen wird, wird die Zeit zeigen müssen. Insgesamt macht Windows 8 einen durchaus durchdachten Eindruck und hat zumindest das Potential sowohl den Casual-Nutzer als auch den Profi anzusprechen, der jedes Detail seines Betriebssystems nach eigenen Vorstellungen verändern und anpassen möchte. 

Systemvoraussetzungen

Windows 8 liegt derzeit in einer Beta-Version vor. Windows 8 arbeitet auf Rechnern mit einem Prozessor mit mindestens einem Gigaherz, 16 Gigabyte Festplattenspeicher und einem Gigabyte RAM als 32-Bit-System, beziehungsweise 20 Gigabyte Festplattenspeicher und zwei Gigabyte Ram als 64-Bit-System sowie in beiden Fällen einer DirectX9-fähigen Grafikkarte.

Alle verfügbaren Versionen

8.1 (64 Bit, 90 Tage Demo) (Windows 8)
8.1 (32 Bit, 90 Tage Demo) (Windows 8)

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Hier haben wir Alternativen zu Windows 8 und Download-Empfehlungen für Windows 8 zusammengefasst.

Aktuelle Version 8.1 (64 Bit, 90 Tage Demo)
Aktualisiert
Dateigröße 3580,000 MB
Downloads 133.676
Hersteller
Lizenz
  • Shareware
Betriebssystem
  • Windows 8
Sprache
  • Deutsch
  • Englisch
Kategorie Betriebssysteme Downloads
netzwelt
n/a
Redaktionswertung
413 
6/10
Leserwertung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 

Hier können Sie die Software Windows 8 selbst bewerten. Die Leserwertung beträgt 6 von 10 möglichen Punkten bei 413 abgegebenen Stimmen.

Abstimmen
Kommentarfunktion derzeit deaktiviert
article
51525
Windows 8
Windows 8
Windows 8 ist auf den ersten Blick ein radikaler Umbruch, vom klassischen Windows-Schema. Es bietet jedoch viele Möglichkeiten, die bislang undenkbar waren.
http://www.netzwelt.de/download/16140-windows-8.html
2014-04-03 12:00:00
http://img.netzwelt.de/dw80_dh80_sw0_sh0_sx0_sy0_sr1x1_nu1/software/icons/2012/16140/windows-8.png
Software
Windows 8