Win7DSFilterTweaker

Kostenloser Download

Zum Download » Win7DSFilterTweaker: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 338
Aktuelle Version 5.9
Dateigröße 0,70 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Englisch
Kategorie Audio Encoder & Decoder
Nutzerwertung
Zum Download »

Lassen Sie sich nicht bevormunden - Freie Codec-Wahl mit Win7DSFilterTweaker

Windows 7 verwendet eigene Codecs für einige Audio und Video-Formate. Der Einsatz von anderen DirectShow -Filters als den Nativen ist ohne komplizierte Eingriffe in die Windows-Registry nicht möglich. Hier schafft der Windows7 Tweaker Abhilfe und ermöglicht unkompliziert individuelle Einstellungen.

Das kann die Software

Das "Win7DSFilterTweaker" ermöglicht die Konfiguration beliebiger eigenerDirectShow Decoder mit wenigen Klicks. Das Handling ist schnell und intuitiv, alle Änderungen lassen sich gegebenenfalls wieder rückgängig machen. Wer lieber ffdshow oderr CoreAVC für die Anzeige von H.264 Videomaterial verwenden will hat mit diesem Programm die Möglichkeit dazu. Besonders nützlich ist das Tool in WIndows-Umgebungen da die Microsoft PlayerWindows Media Player und Media Center doch recht unkomfortabel sein können.

Werbung

Installations- und Konfigurationstipps

Die durch den Tweaker durchgeführten Änderungen an den Windows-Einstellungen für bevorzugt zu verwendende Filter werden nur übernommen, wenn ein Player DirectShow verwendet. Windows Media Player und Media Center verwenden beim abspielen bestimmter Datei Formate ein neues Framework (Media Foundation) an Stelle von DirectShow. In diesem Fall werden immer die Microsoft Decoder eingesetzt werden, DirectShow Decoder von Dittanbietern sind grundsätzlich ausgeschlosen. Beispiele für solche Datei Formate sind: .m2ts, .mp4, und .mov.

Mit "Win7DSFilterTweaker" können Anwender die Verwendung des Media Foundation Frameworks für bestimmte Dateiendungen abstellen. Diese Tweaks haben allerdings einen kleinen Nachteil: Für diese Endungen werden dann beim Browsen im Windows Explorer künftig keine Thumbnails mehr erstellt werden.

Über das Umbenennen verschiedener Dateien verfügt das Tool über eine recht radikale Methode, Media Foundation oder andere Microsoft Komponenten auszuschalten. Man sollte sich allerdings der Tatsache bewusst sein, dass dies Nebenwirkungen nach sich ziehen könnte, möglicherweise etwa in Form von Problemen bei der Darstellung von Live-Fernsehen im Media Center. Falls etwas schief geht lassen sich glücklicherweise die ursprünglichen Einstellungen jederzeit wiederherstellen.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu Win7DSFilterTweaker

Ein praktisches kleines Tool, die meisten Einstellmöglichkeiten sind leider etwas grob und vage da eine klare Zuordnung fehlt, aber im großen und ganzen erfüllt es die Funktion die es übernehmen soll.

Schön ist auch, dass der Filter Tweaker sowohl in 32 bit als auch in 64 bit Umgebung betrieben werden kann.

Systemvoraussetzungen

Windows 7 32 oder 64 Bit

Tipp: 20 Alternativen und Empfehlungen zu Win7DSFilterTweaker

Alle Versionen von Win7DSFilterTweaker

Version
Win7DSFilterTweaker 5.9
Download


Forum