MediaMonkey

Kostenloser Download

Zum Download » MediaMonkey: Datenblatt
Autor
Aktualisiert
Downloads 58.189
Aktuelle Version 4.1.0 (Windows)
Dateigröße 14,13 MB
Lizenz Freeware (kostenlos)
Betriebssystem Windows XP
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Sprache Deutsch / Englisch
Kategorie Audio Player & Playlister
Redaktionswertung
Nutzerwertung
3 von 5 bei 262 Bewertungen
Zum Download »

MediaMonkey Umfangreiche Verwaltungssoftware für Musikdateien

Immer wieder häufen sich viele Musikdateien auf dem PC, die unsortiert in einem Ordner vorzufinden sind. Die Software Mediamonkey sortiert Ihre Musik nach verschieden Kategorien, dies kann gerade bei einer großen Musiksammlung sehr von Vorteil sein.

Aktuelle Neuerungen

  • Unterteilung der Musiksammlung in Archive
  • Party-Funktion mit Titelsuche und –wiedergabe, aber ohne Veränderungsmöglichkeit der Playlist
  • Verschiedene Teilbereiche mit bestimmter Musik sind definierbar

Das kann die Software

Das Programm ermöglicht die einfache Zusammenstellung von verschiedenen Wiedergabelisten. So können beispielsweise mehrere Nutzer des Computers individuelle Abspielmöglichkeiten erstellen, die nur bestimmte Titel der MP3-Bibliothek enthalten.

Werbung

Auch das Hinzufügen neuer Titel ist einfach wie nie zuvor, so können beispielsweise Podcast-Beiträge abonniert und anschließend sogar direkt heruntergeladen werden. Auch Musikdateien die in CD-Form vorliegen können bequem digitalisiert werden.

Die angefertigten Wiedergabelisten erlauben anschließend auch die Funktion als Jukebox auf einer Feier. Das Programm wird hierfür lediglich in den „Party-Modus“ versetzt, dieser erlaubt zwar das direkte Auswählen bestimmter Titel aber die Wiedergabeliste an sich bleibt unveränderbar. Dadurch wird ein versehentliches Herausziehen der Titel verhindert und durchgehender Musikgenuss garantiert, ohne dass ständig auf den Computer geachtet werden muss.

Als weitere Möglichkeit steht eine Synchronisation mit dem bevorzugten mobilen Abspielgerät zur Verfügung. Die Dateien können hiermit direkt im Playlist-Zusammenhang beispielsweise auf den iPod übertragen werden.

Auch die Sicherung von bestimmten Werken auf einem CD- oder DVD-Datenträger ist problemlos möglich. Hierfür wird lediglich die eingebaute Brennfunktion aufgerufen.

Als besonderen Leckerbissen für Freunde klassischer Musik bietet die Software zudem noch eine besonders interessante Funktion. So können zu solchen Titeln die jeweiligen Komponisten, Dirigenten und Orchester nachgeschlagen werden.

Installations- und Konfigurationstipps

Das Programm benötigt rund 30 Megabyte freien Festplattenspeicher. Es empfiehlt sich eine Desktopverknüpfung anzulegen.

Das meint die netzwelt-Redaktion zu MediaMonkey

Gerade bei großen Musiksammlungen kann der Überblick schon einmal verloren gehen, der "MediaMonkey" hilft dabei diesen zu behalten. Alle Titel lassen sich schnell finden und direkt mit Informationen versehen, beziehungsweise in Archiven zusammenfassen. Dies ermöglicht bei einer späteren Nutzung einen guten Überblick über die zur Verfügung stehenden Titel.



Video

MediaMonkey: Durchgeklickt: alle Oberflächen und Menüs von MediaMonkey im Schnelldurchblick Zum Video: MediaMonkey

Systemvoraussetzungen

Als Betriebssystem wird Microsoft Windows ab Windows 98 benötigt.

Desweiteren sind 128 Megabyte Arbeitsspeicher sowie 30 Megabyte Festplattenspeicher erforderlich.

Tipp: 20 Alternativen zu MediaMonkey

MediaMonkey unterstützt folgende Dateiformate

cda (CD Audio Track Shortcut), flac (Free Lossless Audio Codec File), m3u (Media Playlist File), mp3 (MP3 Audio File), mpc (Musepack Compressed Audio File), ogg (Ogg Vorbis Compressed Audio File), pls (Audio Playlist), wav (DTS-WAV File), wma (Windows Media Audio File)

Alle Versionen von MediaMonkey

Version
MediaMonkey 4.1.0 (Windows)
Download


Forum