Sie sind hier:
 
WorldWide Telescope Logo

WorldWide Telescope
Kostenloser Download

Download
Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Microsoft WorldWide Telescope: Das virtuelle Auge ins All

Die Visualisierungssoftware WorldWide Telescope (WWT) wagt einen Blick in die Sterne. Ähnlich dem Prinzip von GoogleSky zoomt sich der Nutzer der Microsoft-Freeware ins Extraterrestrische und erkundet den Weltraum aus Sicht verschiedener auf der Erde und im Weltraum befindlicher Teleskope.

Das kann die Software

Die kostenlose Software WorldWide Telescope nimmt den Nutzer mit auf eine virtuelle Reise ins Universum. Er navigiert durch eine umfangreiche und eindrucksvolle Aufnahmensammlung von Planeten, Sternen und Galaxien. Die dazugehörigen Bilder liefern bekannte Teleskope wie Humble, Chandra und Spitzer sowie einige erdgebundene Geräte.

Mit wenigen Klicks kann der Nutzer Himmelsobjekte auswählen und nähere Informationen dazu abrufen. Für Weltraum-Neulinge besteht die Möglichkeit einer virtuellen Tour unter Anleitung renommierter Astronauten. Der Anwender kann auch seine eigenen Touren erstellen und auf einer integrierten Community-Plattform zum Download für andere Weltraumfreunde zur Verfügung stellen.

Das Bilderrepertoire der Datenbank reicht von Röntgen- , Infrarot- bis hin zu Mikrowellen-Aufnahmen. Die umfangreiche Datenbank wird kontinuierlich erweitert. Die Technik Visual Experience Engine™ ermöglicht zusätzlich ein stufenloses Schwenken und Zoomen.

Das meint die netzwelt-Redaktion

Die frei erhältliche Software WorldWide Telescope ist durch Ihre atemberaubende und moderne Darstellung des Weltalls eine ebenbürtige Alternative zu GoogleSky. Im Vergleich zu GoogleSky stellt jedoch Konkurrent WorldWide Telescope relativ hohe Anforderungen an die Hardware. Mit rund 30 Megabyte Dateigröße bewegt sich die Software World Wide Telescope eher in höheren Spähren.

Systemvoraussetzungen

Die kostenlose Reise ins All startet unter Windows XP mit Servicepack 2 oder Vista mit vorinstalliertem .NET-Framework 2.0. Microsoft empfiehlt ferner einen Doppelkernprozessor mit 2 GigaHertz und 1Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 3D-Grafikkarte mit 128 Megabyte Arbeitsspeicher.

Alle verfügbaren Versionen

3.0.6 (Windows) (Windows XP)
3.0.6 (Windows) (Windows Vista)
3.0.6 (Windows) (Windows 7)
2.2.41.1 (Windows) (Windows XP)
2.2.41.1 (Windows) (Windows Vista)

Nicht gefunden, wonach Sie gesucht haben? Hier haben wir Alternativen zu WorldWide Telescope und Download-Empfehlungen für WorldWide Telescope zusammengefasst.

Aktuelle Version 3.0.6 (Windows)
Aktualisiert
Dateigröße 53,400 MB
Downloads 1.643
Hersteller
Lizenz
  • Freeware
Betriebssystem
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP
Sprache
  • Englisch
Kategorie Weltall-Browser Downloads
netzwelt
n/a
Redaktionswertung
3 
7/10
Leserwertung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 

Hier können Sie die Software WorldWide Telescope selbst bewerten. Die Leserwertung beträgt 7 von 10 möglichen Punkten bei 3 abgegebenen Stimmen.

Abstimmen
article
47036
WorldWide Telescope
WorldWide Telescope
Die Visualisierungssoftware WorldWide Telescope (WWT) wagt einen Blick in die Sterne. Ähnlich dem Prinzip von GoogleSky zoomt sich der Nutzer der Microsoft-Freeware ins Extraterrestrische und erkundet den Weltraum aus Sicht verschiedener auf der Erde und im Weltraum befindlicher Teleskope.
http://www.netzwelt.de/download/10006-worldwide-telescope.html
2012-02-17 00:00:00
http://img.netzwelt.de/dw80_dh80_sw0_sh0_sx0_sy0_sr1x1_nu1/software/icons/2012/10006/worldwide-telescope.png
Software
WorldWide Telescope