Sie sind hier:
 

Standby

von Mike Belschner Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Ein elektronisches Gerät kann in einen Standby Zustand versetzt werden, das heißt die Netzfunktionen werden temporär ausgeschaltet, können jedoch ohne lange Wartezeit wieder eingeschaltet werden. Das Gerät bedarf trotz des Standby Zustandes weiterhin Energie, weswegen er nicht sehr effektiv ist.

In Windows 8 per Kachel herunterfahren, neu starten oder Benutzer abmelden

Zurück XXL Bild 1 von 11 Weiter Bild 1 von 11
Zuerst benötigt ihr eine neue Verknüpfung, welche das Kommando für die gewünschte Aktion startet. Um die Verknüpfung zu erstellen, klickt ihr mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle eures Desktops. Im Kontextmenü klickt ihr auf "Neu" und dann auf "Verknüpfung". (Quelle: Screenshot)

  1. Juni 23.
  2. April 13.
  3. April 10.
  4. März 09.
  5. Juni 30.
  6. September 02.
  7. August 28.
  8. Mai 07.
  9. Juni 09.
  10. März 13.
  11. Mai 15.
  12. Oktober 26.
  13. Januar 28.
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams