Sie sind hier:
 

AAC

von Mike Belschner Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

MPEG-4 High Efficiency Advanced Audio Coding (kurz HE-AAC), auch AAC+ genannt, ist ein lizenzpflichtiger Audio-Codec der Moving Picture Experts Group (MPEG). Der Standard liefert bei niedrigen Bitraten vergleichsweise gute Ergebnisse und eignet sich daher besonders für Live-Streams.

Musik mit iTunes vom M4A-Format in das MP3-Format konvertieren

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Öffnen Sie die iTunes-Software von Apple. Zuerst müssen Sie in den Einstellungen der Software einen anderen Konverter auswählen. Rufen Sie die Einstellungen auf, indem Sie auf "Bearbeiten" → "Einstelllungen" klicken. (Bild: Screenshot/Apple iTunes) (Quelle: Screenshot/Apple iTunes)

  1. August 20.
  2. Juni 25.
  3. Februar 19.
  4. Januar 31.
  5. Juli 08.
  6. April 12.
  7. Oktober 13.
  8. Oktober 19.
  9. Oktober 14.
  10. August 20.
  11. März 11.
  12. Februar 23.
  13. Oktober 28.
  14. Januar 17.
  15. November 13.
  16. September 06.
  17. April 12.

    Microsoft vs. Apple: Sind AAC-Dateien ein Sicherheitsrisiko?

    von Christian Rentrop

    Die Hassliebe von Microsoft und Apple treibt groteske Blüten: Laut einem Benutzer-Bericht von Hardmac.com hat Microsoft nun das AAC-Format als Sicherheitsrisiko deklariert. Die Mac-Gemeinde ist schockiert, Microsoft hingegen scheint wenig Interesse daran zu haben, die Vorwürfe aufzuklären.

  18. Januar 30.
  19. Dezember 28.
  20. August 28.
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Live-Streams