Vespucci OSM Editor

App für Android

Zum Download » Vespucci OSM Editor: Datenblatt
Entwickler
Preis
   » Google Play
   » AndroidPIT

Kostenlos
Kostenlos
Zuletzt Aktualisiert
Dateigröße 1,50 MB
Betriebssystem Android
Kategorie Tools
Nutzerwertung
5 von 5 bei 1 Bewertungen
Zum Download »

Vespucci OSM Editor Icon Mit der App Vespucci OSM Editor können Sie sich an der Bearbeitung und Aktualisierung von Project OpenStreetMap für Android beteiligen.

Vorweg sei erwähnt, dass es sich bei der Anwendung Vespucci OSM Editor um keine Kartendarstellung bzw. Navigation handelt und sich diese App nicht zum Navigieren und reisen handelt. Zweck der Anwendung Vespucci OSM Editor, ist es, dass Sie sich als Nutzer am Projekt OpenStreetMap für Android beteiligen und Ihren Beitrag leisten können. Vorweg sei erwähnt, dass es sich bei der Anwendung Vespucci OSM Editor um keine Kartendarstellung bzw. Navigation handelt und sich diese App nicht zum Navigieren und reisen handelt. Sie können fehlerhafte Straßennamen korrigieren, neue Straßen hinzufügen, Einbahnen bearbeiten, wichtige Gebäude editieren und vieles mehr. So helfen Sie dem Projekt auf dem aktuellen Stand zu bleiben und das vorhandene Kartenmaterial zu aktualisieren. Die App wird ständig weiter entwickelt und neue Features sind bereits in Arbeit.
Werbung

Screenshots

  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Benötigte Berechtigungen unter Android

  • Zugriff auf alle Netzwerke
  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
  • Zugriff auf geschützten Speicher testen
  • Genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)
  • Ungefährer Standort (netzwerkbasiert)

Verfügbare Downloads

 
OS
Version
Datum
Dateigröße
Vorraus-
setzung
 
OS
Android
Version
0.8.3r419
Datum
24.02.2013
Dateigröße
1,50 MB
Vorraus-
setzung
1.6 oder höher
 
 
OS
Android
Version
Variiert je nach Gerät
Datum
01.01.1970
Dateigröße
Variiert je nach Ger
Vorraus-
setzung
Variiert je nach Gerät
 

Alle netzwelt-Specials

CeBIT CeBIT Vorschau auf Produkt-Highlights der Messe

Die CeBIT beginnt erst im März. Schon jetzt zeigten einige Hersteller auf einem Preview-Event in Hamburg jedoch, was sie zu bieten haben. Netzwelt...