Sie sind hier:
 

Do It (Tomorrow)
Für Android

Prokrastination ist der Fachausdruck für das notorische Aufschieben von wichtigen Aufgaben, bis absolut keine Zeit mehr zur Verfügung steht. Do It (Tomorrow) ist genau die richtige Anwendung für Prokrastinisten.

Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Do It (Tomorrow): Was du heute kannst besorgen ... ach, verschiebs doch schnell auf morgen

Der Fachausdruck ist Prokrastination. Allgemein geläufiger vielleicht "Aufschieberitis". Oder ganz anders: Nutzern denen folgender Ausspruch bekannt ist - "das mach ich dann morgen" - vorzugsweise zu jeder sich bietenden Gelegenheit, die finden mit Do It (Tomorrow) genau die richtige Unterstützung. Oder auch nicht ... 

Das kann die Software

Die Steuererklärung steht an. Stattdessen wird das Auto waschen gefahren. Der Abwasch wird zu Gunsten eines kurzfristigen Kino-Abends zurück gestellt. Der Do It (Tomorrow)-Eintrag für den Android-Bereich vom netzwelt-Download-Archiv müsste noch fertig geschrieben werden. Morgen ist allerdings auch noch ein Tag, sicherlich viel besser als der heutige, stressige. 

Nutzer, die sich wiedererkennen und gerne Sachen aufschieben, finden mit Do It (Tomorrow) unter Umständen genau die richtige App für sich. Oder auch nicht, denn die eigentlich ungeliebte Eigenschaft wird dadurch nur noch gefördert. 

Do It (Tomorrow) funktioniert folgendermaßen: Der Nutzer sucht sich eines der beiden Fenster aus: Today (heute) oder eben Tomorrow (morgen). Dort können Notizen eingetragen werden. Beispielsweise "Do It (Tomorrow)-Eintrag für die netzwelt schreiben". Wird die Zeit zu knapp, die Ausreden zu drängend oder kommt sonst irgendwas dazwischen, kann der Nutzer die Aufgabe per Klick auf morgen verschieben. 

Anschließend erscheint der Eintrag am nächsten Tag erneut auf der "heute"-Liste, zusammen mit allen anderen Einträgen, die am Tag zuvor noch auf der "morgen"-Liste zu finden waren. Praktisch, so werden die Aufgaben zumindest nicht vollends vergessen. 

So gesehen ist Do It (Tomorrow) eine hilfreiche To-Do-Liste für alle Aufschieber, denn die Aufgaben verschwinden nicht vollends aus dem Leben und bleiben zumindest in Erinnerung. Wie die Sache mit dem netzwelt-Beitrag zu dieser App. Gegenlesen und Verbessern? Zwei neue Einträge für die "morgen"-Liste. 

Das meint die netzwelt-Redaktion

Es gibt in der Tat einen Fachausdruck für notorisches Aufschieben. Prokrastination. Nutzer, die gerne Aufgaben aufschieben, diese aber keinesfalls endgültig vergessen wollen, erhalten mit Do It (Tomorrow) eine hilfreiche App. Keine Schnörkel, keine unnötigen Funktionen. Nutzer sollten jedoch darauf aufpassen, den Überblick nicht zu verlieren und ab und zu auch mal Aufgaben erledigen. 

Systemvoraussetzungen

Für die Nutzung von Do It (Tomorrow) ist ein Smartphone mit Android ab Version 2.1 notwendig.

Screenshots der App

Zurück Bild 1 von 7 Weiter Bild 1 von 7
Do It (Tomorrow)
Android

Version 2.3.3
Preis Kostenlos
Anforderung 2.1 oder höher
Größe 2,00 MB
FSK Alle
Download

0 
n/a
Leserwertung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 

Hier können Sie die Applikation Do It (Tomorrow) selbst bewerten. Die Leserwertung beträgt von 10 möglichen Punkten bei 0 abgegebenen Stimmen.

Abstimmen
article
53560
Do It (Tomorrow)
Do It (Tomorrow)
Prokrastination ist der Fachausdruck für das notorische Aufschieben von wichtigen Aufgaben, bis absolut keine Zeit mehr zur Verfügung steht. Do It (Tomorrow) ist genau die richtige Anwendung für Prokrastinisten.
http://www.netzwelt.de/apps/1520-do-it-tomorrow.html
2012-12-25 12:00:00
http://img.netzwelt.de/dw80_dh80_sw0_sh0_sx0_sy0_sr1x1_nu0/apps/1520/1520-do-it-tomorrow-logo.png
App
Do It (Tomorrow)