Sie sind hier:
 

Shaky Tower
Für Android

Sie lassen sich stapeln, wieder umstoßen, können in Fahrzeugen bewegt werden oder wie Gummibälle über den Bildschirm hüpfen. Die Klötze in Shaky Tower gehen weit über das bunte Kinderspielzeug hinaus, dass viele noch aus der Kindheit kennen.

Share
Tweet
+1
Share
SHARES

Shaky Tower: Spaß mit schwankenden Klötzchen

Die meiste Zeit über versucht der Spieler in Shaky Tower einen bestimmten Ort mit einem Klötzchenturm zu erreichen. Oder ein Klötzchen in einem Gefährt, dass sich durch Neigung des Smartphones bewegen lässt, zu einem bestimmten Ort zu lotsen. Oder ein Klötzchen aus Gummi so über den Parcours springen lassen, dass es letztlich in einem bestimmten Ziel landet. Die Möglichkeiten in Shaky Tower sind vielfältig und verlangen vom Spieler kreative Lösungen. 

Das kann die Software

Das erste Level ist noch simpel. Der Spieler wird in die Steuerung des Spiels eingeführt. Das Smartphone neigen, Klötzchen mittels Klick auf den Bildschirm erstellen, besondere Arten von Klötzchen bewegen. Bewegliche Hindernisse kontrollieren. Die Steuerung von Shaky Tower ist schnell erlernt. 

Dann geht es jedoch schon bald richtig los und der Spieler sich mit einem Mal mit riesigen Klötzchentürmen konfrontiert. Diese hat er selbst aufgebaut, ständig mit dem Wunsch das Smartphone möglichst still zu halten um den fragilen Turm nicht zum Einsturz zu bringen. Doch da kommt auch schon ein bewegliches Gelände-Teil. 

Der Spieler muss das Smartphone neigen. Weit genug um das Hindernis zu bewegen, aber nicht so weit, dass der mühsam erstellte Klotzturm ebenfalls in Bewegung gerät und auch nicht so weit, dass der Turm die Wand mit dem Totenkopf berührt, denn dann müsste der Spieler wieder von vorne beginnen. Die Schweißperlen auf der Stirn bilden sich, als das Hindernis sich langsam zur Seite bewegt und den Weg frei gibt. 

Sollte ein Shaky Tower-Level dann doch mal zu schwer sein, bieten die Entwickler zudem die Möglichkeit, dieses zu überspringen. Der dazugehörige Button findet sich im sogenannten Shop. In diesem können Spieler Münzen umtauschen, die sie während des Spiels gesammelt haben, können jedoch auch für reales Geld käufliche Items erwerben um die Entwickler zu unterstützen. 

Das meint die netzwelt-Redaktion

Der Shaky Tower ist eine interessante Herausforderung mit hübschen, kleinen Klötzchen. Grundlegende Physik-Kenntnisse sind hilfreich, werden aber von den meisten Spielern völlig intuitiv angewendet. Da die Shaky Tower-App kostenlos nutzbar ist, steht einem unverbindlichen Probe-Spiel eigentlich kaum noch was im Weg. 

Systemvoraussetzungen 

Für die Nutzung der Shaky Tower-App ist ein Android-Smartphone ab Version 1.6 notwendig.

Screenshots der App

Zurück Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
Shaky Tower
Android

Version 1.191/Free
Preis Kostenlos
Anforderung 1.6 oder höher
Größe 7,86 MB
FSK -
Download

0 
n/a
Leserwertung
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
 

Hier können Sie die Applikation Shaky Tower selbst bewerten. Die Leserwertung beträgt von 10 möglichen Punkten bei 0 abgegebenen Stimmen.

Abstimmen
Kommentarfunktion derzeit deaktiviert
article
53549
Shaky Tower
Shaky Tower
Sie lassen sich stapeln, wieder umstoßen, können in Fahrzeugen bewegt werden oder wie Gummibälle über den Bildschirm hüpfen. Die Klötze in Shaky Tower gehen weit über das bunte Kinderspielzeug hinaus, dass viele noch aus der Kindheit kennen.
http://www.netzwelt.de/apps/1509-shaky-tower.html
2013-03-17 12:00:00
http://img.netzwelt.de/dw80_dh80_sw0_sh0_sx0_sy0_sr1x1_nu0/apps/1509/1509-shaky-tower-logo.png
App
Shaky Tower